01.10.2019

Neue Professur am Exzellenzcluster Maschinelles Lernen

Prof. Zeynep Akata hat zum 1. Oktober 2019 einen Ruf an die Eberhard Karls Universität Tübingen auf eine W3-Professur im Exzellenzcluster Maschinelles Lernen angenommen

Seit 1. Oktober 2019 ist Zeynep Akata neu berufene W3-Professorin am Exzellenzcluster "Maschinelles Lernen" an der Universität Tübingen begonnen. Nach ihrer Promotion am Forschungszentrum INRIA, Grenoble-Rhone Alpes bei Prof. Cordelia Schmid (2014) arbeitete sie als Postdoktorandin am MPI für Informatik bei Prof. Bernt Schiele (2014-17) und an der UC Berkeley bei Prof. Trevor Darrell (2016- 17). Bevor sie im Oktober 2019 nach Tübingen wechselte, war sie Assistant Professor an der Universität Amsterdam bei Prof. Max Welling (2017-19). Sie erhielt 2014 von der Max-Planck-Gesellschaft einen Lise-Meitner-Preis für hervorragende Leistungen von Frauen in der Informatik, eine Auszeichnung für junge Wissenschaftler der Werner-von-Siemens-Ring-Stiftung im Jahr 2019 und ein ERC-2019 Starting Grant.


Kontakt

Prof. Zeynep Akata
Maria von Linden Str. 6, 4. Stock, Raum 40-30/A24
zeynep.akataspam prevention@uni-tuebingen.de
+49 7071 2970890
Webseite
 

Zurück