LEAD Graduate School & Research Network

Aktuelles

05.11.2018

Digitale Medien in der Schule

Neue Homepage zur TabletBW-Studie online


Wie nützlich sind Tablets in der Schule? Dieser Frage geht die TabletBW-Studie des Hector-Instituts für Empirische Bildungsforschung der Universität Tübingen und des Leibniz-Instituts für Wissensmedien (IWM) nach. 64 Schulklassen in den Jahrgangsstufen 7 bis 9 in Baden-Württemberg nehmen bis 2021 an der TabletBW-Studie in den Fächern Chemie, Englisch, Geschichte und Mathematik teil. Das Tübinger Forschungsteam unter der Leitung von Prof. Benjamin Fauth, Prof. Andreas Lachner, Prof. Katharina Scheiter und Prof. Kathleen Stürmer untersucht, ob beispielsweise das Ausfüllen von englischen Lückentexten auf dem Tablet lernförderlich ist oder ob die Motivation für Mathematik steigt, wenn man Brüche nicht mehr auf der Tafel, sondern in einem Videospiel addiert.

Die Projekte können nun unter www.tablet-tuebingen.de eingesehen werden.

Zurück