Uni-Tübingen

Dr. Christiane Nowak-Lipps

Kontakt

SFB 1070 RessourcenKulturen
Gartenstraße 29
Raum 115
72074 Tübingen
Tel.: +49-(0)7071-29-73582
Email: christiane.nowak-lippsspam prevention@uni-tuebingen.de

 

Teilprojekt

B 04: Ressourcensuche als Auslöser von ‚Kolonisationsprozessen‘ Ursachenforschung zur Gründung römischer Koloniestädte in Mittelitalien (Hirpinien)

 

Akademischer Werdegang

seit 2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am SFB 1070 Ressourcenkulturen der Eberhard Karls Universität Tübingen

2015 - 2017

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Klassische Archäologie der Freien Universität Berlin

2012 - 2015

Allgemeine Referentin am Deutschen Archäologischen Institut der Abteilung Rom

2009 - 2011

Kollegiatin am Graduiertenkolleg „Formen von Prestige in den Kulturen des Altertums“ am Institut für Klassische Archäologie der LMU München

2009

Forschungsaufenthalt Tufts University in Boston/Medford (U.S.A.) – Perseus Digital Library

2007 - 2009

Promotionsstipendium der Gerda Henkel Stiftung am Deutschen Archäologischen Institut in Rom im Graduiertenkolleg „Italische Kulturen des 7. bis 3. Jhs. v. Chr. in Süditalien und Sizilien“

2006 - 2011

Promotion zum Thema „Ethnische Pluralität in Unteritalien? Untersuchungen zu Bestattungsritualen in den griechischen Kolonien im 5. und 4. Jh. v. Chr.“

2000 - 2006

Studium der Klassischen Archäologie, Kunstgeschichte und Alten Geschichte an den Universitäten Leipzig und Köln

 

Stipendien und Preise

2011/2012

Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts

2011

Fritz Thyssen Stiftung – Forschungsstipendium

Die Bauornamentik von Anazarbos

2007

DAAD Promotionsstipendium in Rom

2003 - 2006

Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes

 

Forschungsschwerpunkte

  • Archäologie und Geschichte der Magna Graecia
  • Römische Kolonisation in Mittelitalien
  • Ikonographie unteritalischer Vasen
  • Realismus als bildliche Kategorie