Uni-Tübingen

Dr. Anke Scholz

Kontakt

SFB 1070 RessourcenKulturen

Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters

Abteilung für Archäologie des Mittelalters

Schloss Hohentübingen
Burgsteige 11
72070 Tübingen
Tel.: +49-(0)7071-29-74393

Email: anke.scholz[at]uni-tuebingen.de

Vorstand Kontakt

 

Akademischer Werdegang

seit Okt. 2013

Wissenschaftliche Koordinatorin im SFB 1070 „RessourcenKulturen“

2010 - 2013

Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters, Abteilung Archäologie des Mittelalters der Universität Tübingen

2010

Promotion an der Universität Tübingen. Dissertation: Der Schatzfund aus dem Stadtweinhaus in Münster in Westfalen und vergleichbare Schatzfunde des hohen und späten Mittelalters als archäologische Quelle.

2009 - 2010

Mitarbeit im Forschungsprojekt Kaiserpfalz Ingelheim

2004 - 2007

Promotionsstipendium des Römisch-Germanischen Zentralmuseums in Mainz

2000 - 2004

Mitarbeit bei den Ausgrabungsprojekten des Landesdenkmalamtes Baden-Württemberg im Alten Schloss und der Stiftskirche in Stuttgart

2003

Magister Artium an der Universität Tübingen. Magisterarbeit: Die archäologische Pfalzenforschung im Spannungsfeld von Wissenschaft und wissenschaftsfremden Interessen

1995 - 2003

Studium der Ur- und Frühgeschichte und Archäologie des Mittelalters, Geologie und Biologie (Zoologie) an der Eberhard-Karls-Universität Tübingen

 

Forschungsschwerpunkte

  • Hochmittelalterliche Burgen und Rekonstruktion von Herrschaftsräumen
  • Archäologie frühmittelalterlicher Pfalzen und Königshöfe
  • Analyse historischer Kulturlandschaften
  • Schatzfunde des hohen und späten Mittelalters
  • Mittelalterliche Schmuckstücke und Kleidungsaccessoires
  • Archäologie des mittelalterlichen Judentums in Mitteleuropa

 

Preise und Stipendien

Promotionsstipendium des Römisch-Germanischen Zentralmuseums, Mainz (RGZM)