Uni-Tübingen

A2: Möglichkeiten und Grenzen der Interpretierbarkeit im Kontext

Das Projekt A2 wird die Forschung an Sprechaktoperatoren weiterführen. Es wird sich insbesondere Sprechaktoperatoren in nicht-assertiven linguistischen Situationen widmen. Diese sind noch weitgehend unerforscht. Zusammen mit einer theoretischen Analyse dieser Sprechaktoperatoren wird das Projekt allgemein zum Verständnis der Semantik/Pragmatik-Schnittstelle beitragen. Die fiktionale Natur der Texte die wir untersuchen wird mit nicht-fiktionalen Aussagetypen verglichen und stellt die Bestandteile heraus, die für eine Zuweisung von semantischer zur pragmatischer Bedeutung verantwortlich sind. Diese Bestandteile, wie zum Beispiel Präsuppositionen, Referenz, und Implikaturen, werden untersucht. Kontext wird aus der Perspektive von fiktionalen und iterierten Kontexten betrachtet.


Projektleitung

Prof. Dr. Matthias Bauer

07071 29-78459

m.bauerspam prevention@uni-tuebingen.de

Englisches Seminar
Wilhelmstraße 50, Raum 364
72074 Tübingen

Website

Prof. Dr. Sigrid Beck

07071 29-78461

sekretariat-beckspam prevention@nphil.uni-tuebingen.de

Englisches Seminar
Wilhelmstraße 50, Raum 463
72074 Tübingen

Website


Mitarbeiter/innen

Saskia Brockmann, M.A.

07071 29-77434

saskia.brockmannspam prevention@uni-tuebingen.de

SFB 833
Nauklerstraße 35, Raum 105
72074 Tübingen

Website

Susanne Riecker, M.A.

07071 29-77434

susanne.rieckerspam prevention@uni-tuebingen.de

SFB 833
Nauklerstraße 35, Raum 105
72074 Tübingen

Website


Beratend

Dr. Nadine Bade

07071 29-77434

nadine.badespam prevention@uni-tuebingen.de

SFB 833
Nauklerstraße 35, Raum 105
72074 Tübingen

Website

PD Dr. Angelika Zirker

07071 29-73260

angelika.zirkerspam prevention@uni-tuebingen.de

Englisches Seminar
Wilhelmstraße 50, Raum 368
72074 Tübingen

Website