Uni-Tübingen

Larissa Specht (M.A.)

SFB 833, Projekt B8
Universität Tübingen
Nauklerstraße 35, Raum 3.06
72074 Tübingen

07071/29-77162
larissa.specht[at]uni-tuebingen.de

 


Beruflicher Werdegang & Ausbildung

seit 10/2017
wissenschaftliche Mitarbeiterin

im Projekt B8 des SFB 833

2015-2017
studentische Hilfskraft & Tutorin

am Institut für Linguistik, Professur für Psycho- und Neurolinguistik (Prof. Dr. Markus Bader), Goethe-Universität Frankfurt am Main

2014-2017
Master of Arts in Linguistik

Goethe-Universität Frankfurt am Main

2011-2014
Bachelor of Arts in Sprache und Kommunikation

Philipps-Universität Marburg

Abschlussarbeiten

  • 2017: Master-Thesis: "Individual Differences in the Detection of Semantic Anomalies"
  • 2014: Bachelor-Arbeit: "Wechselwirkungen zwischen Intonations- und Tonsprachen im Zweitspracherwerb"

Präsentationen

März 2020

The time course of processing adverbials: Adverbial type matters

(Poster zusammen mit B. Stolterfoht)

33rd Annual CUNY Human Sentence Processing Conference

Februar 2020

Incrementality in the Processing of Adverbial Order Variations

(Poster zusammen mit B. Stolterfoht)

Linguistic Evidence 2020, Tübingen

September 2019

Incrementality in the Processing of Adverbial Order Variations

(Poster zusammen mit B. Stolterfoht)

25. AMLaP, School of Higher Economics, Moskau 

Juli 2019

Incrementality in the Processing of Adverbial Order Variations

 

Psycholinguistics Colloquium, Goethe-Universität Frankfurt

Mai 2019

Incrementality in the Processing of Adverbial Order Variations

(Poster zusammen mit B. Stolterfoht)

Psycholinguistics in Flanders 2019, University of Antwerp

Oktober 2018

Experimental Investigations of Incremental Effects in the Processing of Adverbial Order Variations (mit B. Stolterfoht)

Retreat des SFB 833 in Heiligkreuztal

Juni 2018

Individual Differences in the Detection of Semantic Anomalies

Summer School: "Mallorca Lectures on Neurolinguistics", Universitat de les Illes Baleares, Eivissa- Ibiza

Juni 2018

Inkrementalitätseffekte bei der Adjunktverarbeitung

Workshop "Experimentelle Syntax und Semantik", Ruhr-Universität Bochum

 

Organisatorische Tätigkeiten

  • 2018 - 2020 Durchführung des jährlichen geisteswissenschafltichen Schülerlabors der Universität Tübingen­ (in Kooperation mit dem Regierungspräsidium Tübingen)­ "Wie verstehen wir sprachliche Äußerungen? Ein psycholinguistisches Experiment"
  • seit WiSe 2019/20 Ansprechpartnerin für das Doktorandenkolloquium des SFB 833
  • DFG geförderter Workshop TexMod2020: Theoretical and Experimental Approaches to Modification