Uni-Tübingen

Dr. Melanie Störzer

SFB 833
Universität Tübingen
Nauklerstraße 35
Raum 2.09
72074 Tübingen

07071/29-77154
melanie.stoerzer[at]uni-tuebingen.de

 


Vita

seit 12/2017
wissenschaftliche Koordinatorin

SFB 833

seit 10/2018
Dozentin für Linguistik

staatliche Logopädieschule Tübingen

2017
Promotion

im Bereich Germanistische Linguistik / Psycholinguistik

2012-2017
wissenschaftliche Mitarbeiterin

in Projekt B8 des SFB 833

2010-2011
Tutorin

für Proseminar II (Syntax) in Germanistischer Linguistik

2009-2012
MA-Studium: Germanistische Linguistik

Universität Tübingen

2008-2012
wissenschaftliche Hilfskraft

in den Projekten B8 und A1 des SFB 833, am Lehrstuhl Stolterfoht (Psycholinguistik), am Lehrstuhl Maienborn (Germanistische Linguistik) und in der Abteilung Computerlinguistik (Seminar für Sprachwissenschaft)

2006-2009
BA-Studium: Germanistik (HF) & Geschichte (NF)

Universität Tübingen

Publikationen

  • Gauza, H., Störzer, M. & Hörnig, R. (in Überarbeitung). The role of competition: An evaluation of Sentence Fragment Arrangement as a method for determining linearization preferences.
  • Stolterfoht, B., Gauza, H. & Störzer, M. (2019). Incrementality in processing complements and adjuncts: Construal revisited. In K. Carlson et al. (eds.), Grammatical Approaches to Language Processing: Essays in Honor of Lyn Frazier (Studies in Theoretical Psycholinguistics 48) (pp. 225-240). Cham: Springer. https://doi.org/10.1007/978-3-030-01563-3_12
  • Störzer, M. & Stolterfoht, B. (2018). Is German discourse-configurational? Experimental evidence for a topic position. Glossa: A journal of general linguistics 3(1): 20, 1-24. http://doi.org/10.5334/gjgl.122
  • Störzer, M. (2017). Weshalb auf Mallorca wahrscheinlich alle Urlauber betrunken sind: Zur syntaktischen Position von Frameadverbialen und der Rolle der Informationsstruktur bei ihrer Verarbeitung (Dissertation). Tübingen: TOBIAS-lib Publikationssystem. http://dx.doi.org/10.15496/publikation-20900
  • Störzer, M. (2013). Syntaktische Basispositionen für Adjunkte? Psycholinguistische Untersuchungen zum Stellungsverhalten von Frameadverbialen und Satzadverbialen (MA-Thesis). Hamburg: disserta Verlag.

Abschlussarbeiten

  • 2016: Dissertation: „Weshalb auf Mallorca wahrscheinlich alle Urlauber betrunken sind: Zur syntaktischen Position von Frameadverbialen und der Rolle der Informationsstruktur bei ihrer Verarbeitung“, Universität Tübingen.
  • 2012: MA-Thesis: "Syntaktische Basispositionen für Adjunkte? Psycholinguistische Untersuchungen zum Stellungsverhalten von Frameadverbialen und Satzadverbialen", Universität Tübingen, ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis Sprachwissenschaft 2013
  • 2008: BA-Thesis: "Lokale und direktionale Präpositionalphrasen und ihr Status in verschiedenen Kombinationen", Universität Tübingen.

Organisatorische Tätigkeiten

  • 2014-2019: Mithilfe bei der Organisation der folgenden Konferenzen & Workshops in Tübingen:
  • 2014-2017: Organisation der Forschungsgruppe "Psycholinguistik Lunch" des SFB 833
  • 06/2016: Organisation des Workshops "Position und Interpretation. Syntax, Semantik und Informationsstruktur adverbialer Modifikatoren" des Projekts B8 des SFB 833

Auszeichnung

Fakultätspreis Sprachwissenschaft 2013, Tübingen

Vorträge

  • Einfluss der Topikalität auf die Positionierung von Frameadverbialen. Workshop "Position und Interpretation. Syntax, Semantik und Informationsstruktur adverbialer Modifikatoren", Tübingen, 03. & 04.06.2016.

  • Einfluss der Topikalität auf die Positionierung von Frameadverbialen. Forschungskolloquium der Linguistischen Abteilung, Tübingen, 01.06.2016.

  • From perception to production. A comparison of three different methods in determining preferred positions for adverbials in German (zusammen mit H. Gauza & R. Hörnig), Linguistic Evidence 20, Tübingen, 18.-20.02.2016.

  • Einfluss von Topikalität und Fokus auf die syntaktische Positionierung von Frameadverbialen. Forschungskolloquium der Linguistischen Abteilung, Tübingen, 20.05.2015.

  • Einfluss von Topikalität und Fokus auf die syntaktische Positionierung von Frameadverbialen. Generative Grammatik des Südens (GGS) 41, Wuppertal, 15.-17.05.2015.

  • Interpretation of Modifiers: The Interaction of Syntax, Semantics and Information Structure during Language Comprehension (zusammen mit F. Buscher & B. Stolterfoht), Workshop "Division of Labor: A View from Syntax, Semantics, Information Structure and Processing", Tübingen, 22. & 23.01.2015.

  • Syntaktische Basispositionen für Adjunkte? Untersuchungen zum Stellungsverhalten von Frame- und Satzadverbialen. Forschungskolloquium der Linguistischen Abteilung, Tübingen, 05.06.2013.

  • Syntaktische Basispositionen für Adjunkte? Psycholinguistische Untersuchungen zum Stellungsverhalten von Frameadverbialen und Satzadverbialen. Generative Grammatik des Südens (GGS) 39, Frankfurt, 10.-12.05.2013.

  • Syntaktische Basispositionen für Adjunkte? Psycholinguistische Untersuchungen zum Stellungsverhalten von Frameadverbialen und Satzadverbialen. Workshop "Manners - Attitudes - Frames - Causes: Neues von den Adverbialen", Tübingen, 28.06.2012.