Uni-Tübingen

Interne Qualitätssicherung

Die interne Qualitätssicherung ist für ein zielgruppenorientiertes Qualifizierungsangebot, das hohen Standards entspricht, unabdingbar. Bei der Planung und Weiterentwicklung der Qualifizierungsangebote berücksichtigen wir verschiedene Aspekte.

1. Zielgruppennahe Konzeption des Angebots

Die Qualifizierungsprogramme der Graduiertenakademie sind freiwillige Angebote für die Zielgruppen. Nachfrage, Auslastung und Wartelisten sind wichtige Faktoren für die Programmgestaltung. Aktuell befinden sich beide Qualifizierungsprogramme noch in der Implementierungsphase.

2. Evaluation aller Veranstaltungen

Jede Veranstaltung wird einzeln evaluiert. Die anonymisierte Gesamtauswertung wird mit den Trainerinnen und Trainern besprochen, bei kritischen Ergebnissen werden Lösungsstrategien entwickelt.

3. Regelmäßige Bedarfsabfrage

Mit den Evaluationsbögen wird in jeder Veranstaltung regelmäßig der weitere überfachliche Bedarf abgefragt. Werden Themen häufiger genannt, wird das Angebot entsprechend angepasst.

4. Auswahl der Trainerinnen und Trainer

Themenexpertise und Feldkompetenz

Unsere Trainerinnen und Trainer bringen große Expertise in ihrem Themenbereich mit. Einige kennen zudem das Arbeitsfeld Hochschule aus eigener Forschungserfahrung.

Zielgruppenerfahrung

Ein weiteres Kriterium sind umfangreiche Erfahrungen mit Promovierenden bzw. mit promovierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern als Teilnehmergruppe.

Praxisbezug und didaktische Kompetenz

Wir möchten aktivierend gestaltete und an den Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer orientierte Veranstaltungen anbieten. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen praktisch umsetzbare Methoden und Strategien kennenlernen, die sie nach dem Workshop auch alleine am Schreibtisch einsetzen können. Das setzt hohe didaktische Kompetenz voraus.

Interne Expertinnen und Experten

Die Universität ist eine Wissensorganisation. Expertinnen und Experten aus verschiedenen Bereichen unserer Universität übernehmen ebenfalls Veranstaltungen, sowohl Forscherinnen und Forscher als auch Verwaltungskräfte.


Sie möchten mehr über unsere Trainerinnen und Trainer erfahren? Dann setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung.

Falls Sie bereits Trainerin oder Trainer an der Graduiertenakademie sind, finden Sie hier Hinweise und praktische Informationen für Ihre Veranstaltung.