Uni-Tübingen

Karrierewege

Unter dem täglichen Arbeitspensum wird die Karriereplanung schnell zur Nebensache. Häufig wird sie mit Unsicherheit, Stress und Druck assoziiert. Eine frühzeitige Auseinandersetzung mit der Thematik kann Zweifeln und Ängsten jedoch positiv entgegenwirken und neue Energien freisetzen. Der folgende Überblick bietet dafür eine Orientierungshilfe.

Wissenschaftliche Karriere

Für die Karriere in der Wissenschaft spricht ein abwechslungsreiches Aufgabenprofil: Projekte, Lehrtätigkeiten, Konferenzen und Auslandsaufenthalte lassen keine Langeweile aufkommen. Die Kehrseite ist jedoch ebenso zu bedenken: Befristete Arbeitsverhältnisse, ein harter Konkurrenzdruck sowie die unsichere Stellenlage erfordern einen langen Atem. Im Folgenden sind die wichtigsten Informationen zu den einzelnen Karrierephasen zusammengestellt.

 

Alternative Karrierewege

Neben der Wissenschaftskarriere eröffnen sich zahlreiche Möglichkeiten Forschungsinteressen weiterzuverfolgen, praxisorientiert einzusetzen oder in neuen Kontexten zu erproben. Dafür sind traditionelle Berufswege in Gesellschaft und freier Wirtschaft ebenso geeignet wie Berufe, die sich zusehends professionalisieren, wie das Wissenschaftsmanagement. Schließlich bietet sich auch die Möglichkeit, mit einer Existenzgründung die Facetten unterschiedlicher Berufe in einem neuen Berufsbild zu vereinen.

Ihre Ansprechpersonen

Promotionsinteressierte und Promovierende

Stefanie Wilke

Referentin Graduiertenakademie (Promotionsinteressierte und Promovierende)

+49 7071 29-76427

stefanie.wilkespam prevention@uni-tuebingen.de

Postdocs, NachwuchsgruppenleiterInnen und JuniorprofessorInnen

Dr. Britta Hoyer 

Referentin Graduiertenakademie (Postdocs, NachwuchsgruppenleiterInnen und JuniorprofessorInnen)

+49 7071 29-75394

britta.hoyerspam prevention@uni-tuebingen.de