Uni-Tübingen

Ausschreibung im Bereich Psychologie

22.09.2020

Südwestmetall-Förderpreise

Frist: 27.11.2020. Auszeichnung von je 5.000 € für eine Dissertation, die für die industrielle Arbeitswelt und/oder deren sozialpolitischen Rahmenbedingungen von Bedeutung ist.

Die Preise der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg e. V. werden an neun baden-württembergischen Universitäten in Höhe von jeweils 5.000 € für eine herausragende Dissertation vergeben, die für die industrielle Arbeitswelt und/oder deren sozialpolitischen Rahmenbedingungen von Bedeutung ist. Über die Preisverleihung entscheidet ein Kuratorium, das an jeder Landesuniversität aus Repräsentanten von Südwestmetall und der jeweiligen Uni gebildet wird.

Der Preis kann an eine Einzelperson oder ein Wissenschaftlerteam vergeben werden. Eigenbewerbungen sind nicht möglich. Arbeiten, die bereits mit einem Wissenschaftspreis mit vergleichbarem Stiftungszweck und/oder vergleichbarer Dotation ausgezeichnet wurden, dürfen nicht eingereicht werden. Die Preisverleihung wird voraussichtlich im April 2021 im Rahmen einer akademischen Feierstunde durch den Verband in Stuttgart stattfinden. Dissertationen, die im letzten Jahr/nach der letzten Ausschreibung fertiggestellt wurden (ab November 2019) sind dem Rektorat bis zum 27.11.2020 mit

  • Originalschrift
  • Erst- und Zweitgutachten zur Dissertation und
  • ausführlicher Lebenslauf der KandidatInnen

vorzuschlagen.

Bitte reichen Sie diese schriftlich in zweifacher Ausfertigung an folgende Adresse ein (von dort werden sie an das Rektorat weitergeleitet):

  • Eberhard Karls Universität Tübingen
    Dezernat II Abt. 2.1
    Frau Dr. Caroline Gabriel
    Rümelinstr. 32
    72070 Tübingen

Zusätzlich senden Sie bitte die PDF-Dateien aller o. g. Unterlagen an Caroline.Gabrielspam prevention@uni-tuebingen.de.

Nähere Informationen:
https://www.suedwestmetall-macht-bildung.de/projekte/projekt/suedwestmetall-foerderpreise.html 

Zurück