Juristische Fakultät

TEA-Programm

Mit dem TEA-Programm möchte die Universität Tübingen zur Herstellung der Chancengleichheit im Studium beitragen. Zu den gewählten Maßnahmen gehört die TEA-Gastprofessur, TEA-Schlüsselqualifikationsseminare sowie Gender Studies-Lehraufträge und Praxisvorträge. Vorträge, Workshops und andere Veranstaltungen mit Gleichstellungsbezug können im Rahmen des TEA-Programms gefördert werden. Ideen für Veranstaltungen können gerne per Mail an uns gerichtet werden.

Ausschreibung TEA-Gastprofessur fürs Wintersemester 2020/2021

Ab sofort können Anträge auf Bewilligung einer Gastprofessur im Rahmen des TEAching equality (TEA) - Programms für das Wintersemester 2020/2021 gestellt werden. Antragsschluss ist der 6. April 2020. Antragsberechtigt sind Fakultäten, Institute/Seminare, Studierende sowie Fachschaften. Die Antragsbedingungen finden Sie im beigefügten Merkblatt "Gastprofessuren für Wissenschaftlerinnen" und dem Formular "Antrag auf eine TEA-Gastprofessur".

Merkblatt "Gastprofessuren für Wissenschaftlerinnen"

Antrag auf eine TEA-Gastprofessur

TEA-Gastprofessorin im Wintersemester 2019/20

Im kommenden Wintersemester 2019/20 werden zwei TEA-Gastprofessorinnen an der Universität Tübingen lehren, davon dürfen wir Frau Professorin Dr. Hilde Farthofer an der juristischen Fakultät begrüßen.

 

Professorin Dr. Hilde Farthofer

Frau Professorin Dr. Hilde Farthofer wird im Wintersemester 2019/20 eine TEA-Gastprofessor mit der Denomination für Strafrecht, Rechtssoziologie, juristische Methodik und Gender und Recht an der Juristischen Fakultät übernehmen.

Frau Farthofer hat die Lehrberechtigung für Deutsches und Internationales  Straf- und Strafprozessrecht, Strafrechtsvergleichung sowie juristische Zeitgeschichte. Sie war zuletzt Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Stipendiatin an der Friedrich-Alexander Universität Erlangen-Nürnberg und vertritt im Sommersemester 2019 den Lehrstuhl Strafrecht und Rechtsphilosophie an der LMU München. Ihre Promotion an der Universität Salzburg erfolgte zum Thema "Mitwirkung an kriminiellen Organisationen und am Menschenhandel in Italien und Österreich: Umsetzung der UN-Konvention von Palermo und ihrem Zusatzprotokoll zum Menschenhandel".

Ausschreibung TEA-Gastprofessur fürs Wintersemester 2020/2021

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/20

In den für das Wintersemester geplanten Lehrveranstaltungen beschäftigt sich Professorin Dr. Hilde Farthofer mit Fragen von Diskriminierung und Gleichstellung.

Download

Vergangene Veranstaltungen

Lehrveranstaltungen im Wintersemester 2019/20

Veranstaltungen, die im Rahmen des TEA-Programms stattgefunden haben, finden Sie unter Veranstaltungen oder im Archiv.