Juristische Fakultät

Archiv

Veröffentlichung: Geschlecht und Partnergewalt

Im Juli 2019 wurde die Dissertationsschrift von Frau Dr. Ines Hohendorf unter dem Titel "Geschlecht und Partnergewalt. Eine rollentheoretische Untersuchung von Beziehungsgewalt junger Menschen" veröffentlicht. Sie erscheint in der Reihe "Kriminalsoziologie", herausgegeben von Prof. Dr. Dieter Hermann, PD Dr. Andreas Pöge und Prof. Dr. Daniela Pollich.


Veröffentlichung: Sammelband Human Trafficking

Im Januar 2019 erschien der Sammelband "What is Wrong with Human Trafficking?" von Rita Haverkamp, Ester Herlin-Karnell und Claes Lernestedt. Der Sammelband befasst sich mit Menschenhandel in einem nationalen und internationalen Kontext. Das Phänomen wird aus historischer, philosophischer und kriminologischer Perspektive genauer beleuchtet. Über das empirische Ausmaß des Menschenhandels wird mittels Hell- und Dunkelfelddaten berichtet.

"The overarching objective of this volume is to discuss and critique the legal regulation of human trafficking in national and transnational context. Specifically, discussion is needed not only with regard to the historical and philosophical points of departure for any criminalisation of trafficking, but also, regarding the societal and social framework, the empirical dimension such as existing statistics in the area, and the need for more data. The book combines descriptive and normative analyses of the crime of trafficking in human beings from a cross-legal perspective. Notwithstanding the enhanced interest for human trafficking in politics, the public and the media, a critical perspective such as the one pursued herewith has so far been largely absent. Against this background, this approach allows for theoretical findings to be addressed by pointing out and elaborating different, interdisciplinary conflicts and inconsistencies in the regulation of human trafficking. The book discusses the phenomenon of human trafficking critically from various angles, giving it 'shape' and showing how it comes to life in the legal regulation." (Zusammenfassung auf der Verlags-Homepage)


Veröffentlichung: Vertrauen in der Stadt - Vertrauen in die Stadt

Im Dezember 2018 wurde die Dissertationsschrift von Frau Dr. Meike Hecker unter dem Titel "Vertrauen in die Stadt - Vertrauen in der Stadt. Die Wahrnehmungen polizeilicher Legitimität im städtischen Raum" veröffentlicht. Sie erscheint in der Reihe "Zivile Sicherheit", herausgegeben von Prof. Dr. Dr. h.c. mult. Hans-Jörg Albrecht, Prof. Dr. Rita Haverkamp, Prof. Dr. Stefan Kaufmann und Peter Zoche, M.A.