18.11.2021

Schwarze Frauen in der Wissenschaft - Zytotechnologie

das Brasilien-Zentrum der Universität Tübingen lädt ein zur Veranstaltung „Schwarze Frauen in der Wissenschaft - Zytotechnologie“ mit Dr. Simone Maia Evaristo vom Nationales Krebsinstitut (INCA).
Die Zytotechnologie hat einen unbestrittenen Beitrag zur Gesundheitsfürsorge für Frauen geleistet, vor allem bei der Bekämpfung von Gebärmutterhalskrebs in den untersuchten Bevölkerungsgruppen, wodurch die Inzidenz drastisch gesenkt werden konnte. Es handelt sich um eine wissenschaftliche Technik, bei der die Zellen des menschlichen Körpers unter normalen und pathologischen Bedingungen unter dem Mikroskop untersucht werden. Heute sind wir in der Lage, sichtbare zytomorphologische Ergebnisse auf mikroskopischer Ebene mit Schlussfolgerungen zu verbinden, die nur auf molekularer Ebene nachweisbar sind.
Angesichts des rasanten Fortschritts in der Medizintechnik erweitert sich ständig der Tätigkeitsbereich von Zytotechnologen, die sich auf ihre ausgeprägten Fähigkeiten im Bereich der diagnostischen Morphologie stützen.
Mittwoch, 01. Dezember 2021, 16 Uhr Brasilien – 20 Uhr Deutschland.
Veranstaltung auf Portugiesisch.
Melden Sie sich bis Dienstag, den 30. November 2021, für dieses Treffen an unter: https://zoom.us/meeting/register/tJErcumtrTkiHt2hGRu2fPKTZkG-sK3uUBIb
Nach der Registrierung erhalten Sie eine Bestätigungs-E-Mail mit Informationen zur Teilnahme an der Besprechung.

Wir freuen uns auf Euch!
Das Team des Brasilien-Zentrums

 

Back