Partner Hochschule BW in Brasilien

Universität Tübingen

Austauschprogramme

Universidade de São Paulo (USP), São Paulo

Homepage
International Office

  • staatliche Universität, die 1934 gegründet wurde
  • die USP gehört zu den einflussreichsten und besten Universitäten Lateinamerikas!
  • größte Universität Brasiliens mit 62.000 Studierenden
  • die Universität Tübingen hat Austauschverträge mit der Gesamtuniversität, der Fakultät für Economics and Business in São Paulo (FEA/USP) und der Fakultät für Economics and Business in Riberão Preto (FEA/RP), einem ausgelagerten Campus 300km von São Paulo entfernt

Homepage FEA/USP
Homepage FEA/Riberão Preto

Universidade Federal Fluminense (UFF), Niterói

Homepage
International Office

  • staatliche Hochschule, die 1960 gegründet wurde
  • befindet sich in Niterói, unweit der Stadt Rio de Janeiro
  • ist in drei große Campus gegliedert.
  • etwa 50.000 Studierende

Pontifícia Universidade Católica do Rio Grande do Sul (PUCRS), Porto Alegre

Homepage
International Office

  • private Universität, die 1948 gegründet wurde.
  • Ca. 24.000 Studierende
  • hohe Lebensqualität in Porto Alegre

Universidade Federal do Rio Grande do Sul (UFRGS), Porto Alegre

Homepage
International Office

  • größte öffentliche Universität in Südbrasilien
  • zählt zu den besten fünf Universitäten in Brasilien
  • ca. 24.000 Studierende

Universidade Federal de Pernambuco (UFPE), Recife

Homepage
International Office

  • liegt in Recife, einer kulturreichen Stadt in Nordbrasilien mit ca. 1,5 Mio. Einwohnern
  • staatliche Universität, die im Jahre 1946 gegründet wurde.
  • ca. 21.000 Studierende
  • Die UFPE gehört zu den besten Universitäten Brasiliens, wobei die Naturwissenschaftliche Fakultät zur stärksten der Fakultäten gehört.
  • Die Campus befinden sich im westlichen Teil Recifes, in Várzea, die „Law School“ ist in der Innenstadt.

Universidade de Santa Cruz do Sul (UNISC), Santa Cruz

Homepage
International Office​​​​​​​

  • Die Stadt Santa Cruz wurde einst von deutschen Einwanderern gegründet.
  • mit 100.000 Einwohnern gehört Santa Cruz zu den kleineren Städten Brasiliens. Sie liegt im Landesinneren
  • Die UNISC ist eine staatliche Universität und wurde 1962 gegründet.
  • ca. 10.500 Studierende

Universidade Federal de Santa Maria (UFSM), Santa Maria

Homepage
International Office​​​​​​​

  • Santa Maria in Südbrasilien gehört mit ca. 260.000 Einwohnern zu den kleineren Städten Brasiliens
  • die UFSM ist eine staatliche Hochschule und wurde 1960 gegründet
  • ca. 15.000 Studierende

UNIVATES, Lajeado/Taquarital

Homepage
International Office​​​​​​​

  • entstand als Universitätszentrum erst im Jahre 1999.
  • 11.000 Studierende an der Universität immatrikuliert.

Facts & Figures Universität Tübingen

 

Universität Heidelberg

https://www.uni-heidelberg.de/de/universitaet

Austauschprogramme

USP - São Paulo

Im Rahmen des Abkommens zwischen der Universidade de São Paulo, Brasilien, und der Universität Heidelberg besteht die Möglichkeit für Heidelberger Studierende, sich um einen Austauschplatz zu bewerben. Das Programm ist offen für Studierende aller Fächer (Ausnahme: Medizin). Das Grundstudium bzw. drei Semester im BA-Studium sollten vor Beginn des Auslandsaufenthaltes abgeschlossen sein, gute Portugiesischkenntnisse sind ebenfalls Voraussetzung für eine Bewerbung.

https://www.uni-heidelberg.de/de/studium/studium-international/studium-im-ausland/austauschprogramme-in-nord-und-suedamerika/universidade-de-sao-paulo-brasilien

UFRGS - Porto Alegre

Im Rahmen der Partnerschaften zwischen der UFRGS Porto Alegre und der Universität Heidelberg besteht die Möglichkeit für Heidelberger Studierende, sich um ein Stipendium zum Studium an der brasilianischen Partnerhochschule zu bewerben. Das Programm ist offen für Studierende aller Fächer (Ausnahme: Medizin). Drei Semester im BA-Studium sollten vor Beginn des Auslandsaufenthaltes abgeschlossen sein, gute Portugiesischkenntnisse sind ebenfalls Voraussetzung für eine Bewerbung.

https://www.uni-heidelberg.de/de/studium/studium-international/studium-im-ausland/austauschprogramme-in-nord-und-suedamerika/universidade-federal-do-rio-grande-do-sul-porto-alegre

 

Visum/Visa

Studierenden aus Brasilien benötigen seit 01.01.2009 kein Visum mehr für ihre Einreise nach Deutschland, wenn sie nur zum Studium kommen. Sie müssen sich jedoch innerhalb von 4 Wochen nach Einreise bei der Meldestelle ihrer Gast-Gemeinde anmelden und innerhalb von 3 Monaten dort einen Antrag auf Erteilung eines Aufenthaltstitels stellen.

Voraussetzung:

  • Zulassung zu einer Hochschule (oder einem anerkannten Sprachkurs)
  • Bestätigung über Sicherung des Lebensunterhaltes (z.B. Stipendien-Bewilligung)
  • Krankenversicherung
  • Wohnung

Brasilianer mit einem deutschen Reisepass oder Pass eines Landes der Europäischen Union können ohne weitere Formalitäten nach Deutschland einreisen.

Deutsche Teilnehmer des Austausches benötigen weiterhin ein Visum zur Einreise nach Brasilien. Es kann über das Brasilien-Zentrum beim Brasilianischen Generalkonsulat in München beantragt werden.

Wohnung in Tübingen

Aufgrund der vielen Anfragen, kann Wohnraum generell nur für eine oder zwei Semester angeboten werden. https://www.my-stuwe.de/wohnen/online-bewerbung/