Center for Interdisciplinary and Intercultural Studies

„Globale Entwicklung neu denken – Die Überbrückung der Kluft zwischen Nord und Süd“

Vorlesungsreihe des Arbeitskreises Rethinking Economics Tübingen in Kooperation mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaft und dem Center for Interdisciplinary and Intercultural Studies (CIIS)

  • Vortragssprache ist Englisch vorbehaltlich anderer Angabe. Die Vorlesung findet wegen des Corona-Virus bis auf Weiteres digital statt.
  • Für den Zoom-Link verwenden Sie bitte den abgebildeten QR-Code.

 

11.11.2020, 6-8 pm: Prof. David Hulme, University of Manchester: TBA

18.11.2020, 6-8 pm: Prof. Christian Christiansen, University of Aahrus:
Inequality: a Global Intellectual History

25.11.2020, 6-8 pm: Prof. Branko Milanovic, City University of New York:
Global Inequality in and among Nations – Inequality and the Role of Globalization

02.12.2020, 5-7 pm: Dr. Ndongo Samba Sylla, Rosa Luxemburgs Stiftung und Dr. Kai Koddenbrock, Goethe-Universität Frankfurt/M:
Africa’s Last colonial Currency: CFA Franc, Monetary Dependency in West Africa and the Transition to ECO

09.12.2020, 6-8 pm: Prof. Armando Barrientos, University of Manchester:
Social Transfer and Poverty Reduction in the Global South

16.12.2020, 6-8 pm: Prof. Shakuntala Banaji, LSE London:
History, Identity and Partnership Discourse in Representating Development and the Global South

13.01.2021, 2-4 pm: Bina Argawal,University of Manchester/Global Development Institute:
Gender inequality, property and wealth

20.01.2021, 6-8 pm: Dr. Maria Flachsbarth, State Secretary, Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung/Ministry of Economic Cooperation and Development:
Die wirtschaftliche Zusammenarbeits– und Entwicklungspolitik Deutschlands (Vortrag in deutscher Sprache)

27.01.2021, 6-8 pm: Dr. Stephan Klingebiel, Global Policy Center Seoul (UNDP):
From “Aid Effectiveness“ to “Beyond Aid“: The Changing Discourse on Developing Cooperation

03.02.2021, 6-8 pm: Dr. Feyzi Ismail, School of Oriental and African Studies, London:
Representation, Agency and Social Change: Bridging the Political and the Economic

10.02.2021, 6-8 pm: Prof. Saad-Filho, King’s College, London:
Neoliberalism in Crisis: Economics, Politics, Health, the Environment-Democratic Policy Options

17.02.2021, 6-8 pm: TBA

 

Organisatoren:
Rethinking Economcis ist eine international vernetzte Studieren-deninitiative, die sich in Tübingen für Pluralismus in der Lehre und Forschung in der Wirtschaftswissenschaft einsetzt. Die Ringvorlesung bringt zum Ausdruck, welche Lehrinhalte im Studium der VWL und BWL fehlen und möchte zur kritischen Diskussion zwischen Lehrenden, Studierenden und Interessierten anregen.