Center for Interdisciplinary and Intercultural Studies

Kapitalismus - Konzepte, Kernfragen und Kritik

Vorlesungsreihe der Studierendeninitiative „Rethinking Economics Tübingen“ und des Forum Scientiarum in Zusammenarbeit mit der „Freien Fachschaft Wirtschaftswissenschaften Tübingen“ und dem Weltethos-Institut.

Ort und Zeit: Kupferbau, HS 22, jeweils Mittwoch, 18.15 Uhr (Ausnahme:2. Mai fällt auf einen Donnerstag)

 

Block I: Definitionen und Geschichte

 

02.05. (Donnerstag!) Prof. Dr. Geoffrey Hodgson, University of Hertfordshire: “Conceptualizing Capitalism”

08.05. Prof. Dr. Nils Goldschmidt, Universität Siegen: „Geschichte des Kapitalismus“

15.05. Asst. Prof. Lara Monticelli, Copenhagen Business School: “Alternatives to Capitalism“

 

 

Block II: Verknüpfungen

 

22.05. Dr. Monika Dittrich, Institut für Energie- und Umweltforschung: „Kapitalismus und Umwelt - welche Defizite beheben Materialflussanalysen?“

29.05. Samuel Decker, Netzwerk Plurale Ökonomik e.V.: „Hegemoniekrise und VWL: Kommt eine Plurale Ökonomik?“

05.06. Prof. Dr. Michael Heinrich, Hochschule für Technik und Wirtschaft, Berlin: „Was heißt Kapitalismuskritik und welchen Beitrag lieferte Karl Marx?“

 

Block III: Kritiken

19.06. Prof. Dr. Bertram Schefold, Universität Frankfurt:  „Die Cambridge-Kritik an der Kapitaltheorie der Neoklassik. Neuere Resultate.“

26.06. Dr. Tove Soiland: „Feministische Kapitalismuskritik“

 

BLOCK IV: INNOVATION, ZUKUNFT UND VISION


03.07. Prof. Dr. Manfred Stadler, Universität Tübingen:  „Strukturwandel und Wachstum“

10.07. Prof. Dr. Wendy Harcourt, Erasmus University Rotterdam: “The Future of Capitalism?”