Ethnologie

OUTGOING

Aus Tübingen in die Welt

Möchten Sie für einige Zeit im Ausland leben und studieren? Haben Sie Lust, neue Leute kennen zu lernen? Sind Sie daran interessiert, sich in einem internationalen Umfeld über Ethnologie und andere spannende Themen auszutauschen?

Dann sind ERASMUS+ oder das CIVIS Programm genau das Richtige für Sie!

ERASMUS+ und CIVIS ermöglichen es Studierenden der Abteilung Ethnologie, für drei bis zwölf Monate an einer europäischen Partneruniversität zu studieren. Neben der Befreiung von Studiengebühren, einer finanziellen Unterstützung zu den auslandsbedingten Mehrkosten und der Möglichkeit, Auslands-Bafög zu beantragen, sind es vor allem die Netzwerkstrukturen, die die Programme attraktiv machen: Vereinfachte Anmeldeverfahren bei den Partnerhochschulen, akademische Ansprechpartner, Unterstützung bei der Wohnungssuche und oftmals auch kostenlose bzw. günstige Sprachkurse.

Neben den Universitäten, mit denen die Abteilung Ethnologie ERASMUS+-Abkommen hat, können Sie sich auch für Studienaufenthalte an Universitäten in Europa bewerben, die Teil der CIVIS-Initiative der Universität Tübingen sind (eine Liste der ERASMUS+-Partnerinstitute und der CIVIS-Universitäten finden Sie unten).

Auf der Homepage des zentralen Erasmus+ Büros der Universität Tübingen finden Sie allgemeine Informationen zum ERASMUS+ Mobilitätsprogramm sowie zu Vorbereitungen auf einen ERASMUS+ Studienaufenthalt.

Bitte lesen die Informationen dort genau durch und setzen Sie sich danach rechtzeitig - mindestens 9-12 Monate vor dem geplanten Studienaufenthalt! - mit den ERASMUS+ Koordinator*innen unserer Abteilung in Verbindung.

CIVIS-Universitäten

Die Universität Tübingen ist seit April 2019 Teil des neuen Erasmus+-Programmes “CIVIS“, eine Kollaboration von neun europäischen Universitäten, die zum Ziel hat, den Austausch sowie die Mobilität von Studierenden, Lehrenden und Personal zu erweitern. Studierende der Universität Tübingen können sich im Rahmen dieses Programms auf Plätze zum Auslandsstudium an folgenden Universitäten bewerben:

Aix-Marseille Université, Frankreich Info Aix-Marseille

Stockholm University, Schweden Info Stockholm

Universidad Autónoma de Madrid, Spanien Info Madrid

University of Bucharest, Rumänien Info Bucharest

Université libre de Bruxelles, Belgien Info Bruxelles

Sapienza Università di Roma, Italien Info Roma

National and Kapodistrian University of Athens – NKU, Griechenland Info Athens, NKUA

University of Glasgow, Schottland, Vereinigtes Königreich Info Glasgow

Paris Lodron University of Salzburg, Österreich Info Salzburg

Bewerbungsverfahren für Studienaufenthalte an ERASMUS+ und CIVIS Partnerhochschulen

Die Auswahl erfolgt für Auslandsaufenthalte im kommenden akademischen Jahr, d.h. für das Wintersemester des nächsten Jahres sowie das darauffolgende Sommersemester. Wenn nicht anders angegeben, stehen die Plätze sowohl B.A.- als auch M.A.-Studierenden offen.

Bachelor-Studierende im ersten Studienjahr (1. und 2. Hochschulsemester) können allerdings noch nicht teilnehmen.

Bitte setzen Sie sich rechtzeitig (mindestens 9-12 Monate vor dem geplanten Studienaufenthalt) mit den Fachkoordinator*innen in Verbindung!


Die Bewerbung um einen ERASMUS+/CIVIS Platz erfolgt dreistufig:

1. Nominierung durch die Abteilung Ethnologie

Für die Bewerbung um eine Nominierung sind dem Fachkoordinator*innen folgende Unterlagen vorzulegen:

  • Motivationsschreiben, inklusive Angabe der Partneruniversität, an der Sie studieren möchten (bitte erste und zweite Wahl angeben) und Studienvorhaben
  • Lebenslauf (inklusive Aufstellung relevanter Sprachkenntnisse)
  • Ausdruck des Notenspiegels (Transcript of Records) aller Studienfächer auf Englisch

Studierende der Abteilung für Ethnologie haben prinzipiell die Möglichkeit, sich auch über andere Institute um einen Erasmus+ - Austauschplatz zu bewerben, sollten noch freie Plätze vorhanden sein. Bitte kontaktieren Sie hierfür das jeweilige Institut. Eine Übersichtsliste aller Erasmus-Partner-Universitäten der Universität Tübingen finden Sie hier, für das CIVIS-Netzwerk bitte hier entlang.

2. Bewerbung bei der Partneruniversität

Hierfür sind zum Teil zusätzliche Unterlagen wie Sprachnachweise bei den Partneruniversitäten einzureichen.

3. Bewerbung um ein Mobilitätsstipendium

Nach Annahme Ihrer Nominierung durch die Parneruniversität bewerben Sie sich beim ERASMUS+ Büro der Universität Tübingen um ein Mobilitätsstipendium.

Hierfür stellen Sie zunächst einen Online-Antrag

  • Für Aufenthalte im Wintersemester: bis zum 30.6.
  • Für Aufenthalte im Sommersemester: bis zum 30.11.

Danach reichen Sie folgende Unterlagen im Original im ERASMUS+ Büro ein

Wilhelmstrasse 9, 1. OG, Zi. 122: Frau Kurz/Frau Mayer:

  • Online-Antragsformular (ausgedruckte Version), von Ihnen und Fachkoordinator*in unterschrieben
  • Grant Agreement (2-fach ausgedruckte Version), von Ihnen unterschrieben

Schritte am Ende der Mobilitätsphase

Ende des Auslandsstudienaufenthalts
a) Beantragen Sie vor Ihrer Rückreise und Beendigung Ihres Auslandsstudienaufenthaltes
im ERASMUS-Büro der Gastuniversität das Transcript of Records (Digital oder in Papierform)
b) Lassen Sie Ihren Letter of Confirmation unterschreiben und abstempeln
(Frühstens 5 Tage vor Ende des Vorlesungszeitraums! Ein Ausstellungsdatum von mehr als 5 Tagen vor Ende des Studienaufenthalts sind NICHT gültig!)
Das Dokument fristgerecht im Portal hochladen:

  •  bis 31.03.20xx für das WiSe
  •  bis 31.07.20xx für das SoSe

c) EU-Survey-Onlineumfrage
Der Link zur Onlineumfrage wird von der EU-Kommission automatisch nach Ende des GEPLANTEN Zeitraums per E-Mail an Sie verschickt
Frist: Innerhalb 2 Wochen nach Erhalt des Links
d) Verfassen Sie einen persönlichen Erfahrungsbericht
Fristgerecht im Mobility Online hochladen:

  • bis 31.03.20xx für das WiSe
  • bis 31.07.20xx für das SoSe

Nach der Rückkehr
e) Die Gastuniversität stellt das Transcript of Records digital oder in Papierform aus
(In der Regel 5 Wochen nach Veröffentlichung der Ergebnisse)
Eingescannte Kopie bitte im Portal hochladen …

  •  bis 31.03.20xx für das WiSe
  •  bis 31.07.20xx für das SoSe

f) Der Anerkennungsnachweis wird anhand des Transcript of Records der Auslandstudienleistungen vom Fachbereich bzw. Prüfungsamt ausgestellt.
Hierfür müssen Sie und Ihr Fachbereich das Formular „Antrag auf Anerkennung von im Ausland erbrachten Studienleistungen“ ausfüllen.
Nach der endgültigen Bestätigung des Fachbereichs (Prüfungsamt) folgt eine Anrechnung in Alma.
g) Letzter Schritt: Leiten Sie den Bescheid des Prüfungsamtes oder den ALMA-Auszug der Uni Tübingen mit den erbrachten Leistungen im Ausland an das ERASMUS-Büro weiter bzw. laden Sie die eingescannte Kopie im Portal hoch bis …

  •  spätestens 30.05.20xx für das WiSe
  •  spätestens 30.09.20xx für das SoSe

CIVIS Kurzzeitprogramme

Eine weitere Möglichkeit auch für einen kürzeren Zeitraum ins Ausland zu gehen, bieten ausgewählte Transnationale CIVIS-Kurzzeit-Programme wie CIVIS Summer Schools oder Exkursionsseminare, die gemeinsam mit CIVIS-Partnern durchgeführt werden. Stipendien für Auslandsaufenthalte sind möglich.

Bei Interessse ist Ihre Ansprechperson im zentralen Erasmus-Büro:

Steven Trevallion ( steven.trevallion@uni-tuebingen.de)

Übersicht aller Kurzzeit-Programme von CIVIS