Institut für Erziehungswissenschaft

Sofia Kohler

Sofia Kohler hat an der Dualen Hochschule Stuttgart Soziale Arbeit (B.A.) mit dem Schwerpunkt Elementarpädagogik studiert und anschließend ihren Masterabschluss in Bildung und Erziehung: Kultur – Politik – Gesellschaft (M.A.) an der Universität in Tübingen absolviert. Außerdem studierte sie ein Semester an der National Chi Nan University in Puli (Taiwan) International Vergleichende Bildungsforschung (M.A.). In ihrem Dissertationsvorhaben „Jane Addams: Feminismus – Pragmatismus – Bildung“ analysiert und systematisiert sie das feministisch-pragmatistische Bildungsverständnis von Jane Addams.

Promotionsprojekt

Gemeinsam mit ihrer Freundin Ellen Gates Starr gründete Addams im September 1889 Hull House in Chicago. Es war weltweit das erste Settlement, das von Frauen geleitet und überwiegend von Frauen bewohnt wurde. Ihr allgemeines Ziel war die Verbesserung der prekären Lebensverhältnisse im umliegenden Stadtviertel. Teil der Settlement-Arbeit war u. a. die Durchführung von Bildungsangeboten, die Organisation von Gewerkschaften insb. von und für Frauen, das Vorantreiben von Sozialreformen, die Erforschung der Lebensverhältnisse mittels empirischer Methoden und politischer Aktivismus auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene. Hull House kann in diesem Zusammenhang als eine Art lernende Gemeinschaft verstanden werden, in der Bildung mit gesellschaftlicher Veränderung einhergehen sollte. In insgesamt elf Büchern und zahlreichen Texten beschreibt und reflektiert Addams ihre Erfahrungen innerhalb der Settlement-Arbeit, wobei ein spezifisches feministisch-pragmatistisches Bildungsverständnis sichtbar wird. Sie entwickelt eine Bildungstheorie, die konsequent relational, kollektiv und antidualistisch angelegt ist. Dieses Bildungsverständnis wird im Rahmen des Dissertationsvorhabens mithilfe des Forschungsansatzes des New Historicism analysiert und systematisiert.

Publikationen

Grünbergkollektiv (2021): „Pragmatism Reloaded: Die Ausstellung“.

Digitale Ausstellung zum Thema Demokratie und Hull House an der Universität Tübingen. Verfügbar unter: digital-humanities.uni-tuebingen.de/webcomics/pragmatism-reloaded/ausstellung.html, 19.07.2021.

Grünbergkollektiv (2020): "Pragmatism Reloaded: Die Siedlerinnen von Chicago". Wissenschaftliches Webcomic-Projekt an der Universität Tübingen (ausgezeichnet mit dem Lehrpreis der Universität für das Jahr 2020). Verfügbar unter: https://digital-humanities.uni-tuebingen.de/webcomics/pragmatism-reloaded/, 21.03.2021.

Kohler, Sofia (2020): Die Verbindung der Schule mit dem Leben: Offenheit als handlungsleitendes Paradigma bei Friedrich Wilhelm Dörpfeld. In Engelmann, Sebastian (Hrsg.): Friedrich Wilhelm Dörpfeld. Lehrerideale im 19. Jahrhundert. (Kultur und Bildung, Band 13). Paderborn: Schöningh, S. 27-48.

Vorträge

Angenommen und in Vorbereitung: Führung mit anschließender Diskussion durch „Pragmatism Reloaded: Die Ausstellung“ im Rahmen des Studierendenkongresses (SKEW) in Bielefeld 2021, 20.09.21 – 22.09.21 (hybrid)

Kohler, Sofia (2021): Zusammen-Wachsen: Schreiben im Kollektiv als Ausdruck von Demokratie. Im Rahmen des Symposiums: Learning by Comics. Ein Symposium rund um das Webcomic ‚Pragmatism Reloaded‘, Freitag, 26. März 2021.

Offenberger, Ursula; Kohler, Sofia (2020): Warum wir in der Wissenschaft mehr Comics brauchen! Methodenkritische Überlegungen aus der Soziologie. Im Rahmen der Ringvorlesung: Umkämpftes Wissen, situierte Erkenntnis - Blicke Hinter die Kulissen der Wissenschaft im WiSe 2019/20, Dienstag, 21. Januar 2020.

Lehrtätigkeit

Sommersemester 2021

Seminare (4 SWS) [Lehraufträge]: Konstruierte Normalitäten (Modul Inklusion und Exklusion/Migration), B.A. Soziale Arbeit, Duale Hochschule Stuttgart (online)

Wintersemester 2020/21

Seminar (2 SWS) [Tutorin]: Chicagoer Pragmatismus in Theorie und Praxis: Ursprünge empirischer Sozialforschung in den USA, Fächerübergreifende Veranstaltung des Methodenzentrums, Eberhard Karls Universität Tübingen (online)

Seminar (2 SWS) [Lehrauftrag]: Einführung in Studium und Wissenschaft, B.A. Soziale Arbeit, Duale Hochschule Stuttgart (online)

Seminar (2 SWS) [Lehrauftrag]: Techniken wissenschaftlichen Arbeitens, B.A. Soziale Arbeit, Duale Hochschule Stuttgart (online)

Sommersemester 2020

Seminare (6 SWS) [Lehraufträge]: Konstruierte Normalitäten (Modul Inklusion und Exklusion/Migration), B.A. Soziale Arbeit, Duale Hochschule Stuttgart (teilw. online)

Wintersemester 2019/20

Seminare (4 SWS) [Lehraufträge]: Grundlagen von Erziehung, Bildung, Sozialisation, B.A. Soziale Arbeit, Duale Hochschule Stuttgart

Wintersemester 2018/19

Seminar (2 SWS) [Teaching Assistent]: Deutsch als Fremdsprache A2/B1, National Chi Nan University (Taiwan)