Institut für Erziehungswissenschaft

Vorträge

  • Bez, S., & Merk, S. (2021, September). Rezeptionsprozesse von Lehrpersonen bei datengestützten Entscheidungen. Institut des Bundes für Qualitätssicherung im österreichischen Schulwesen. [eingeladen]

  • Bez, S., & Merk, S. (2021, September). Akkuratheit und Effizienz der Binnendifferenzierung nach formativen Assessments. Jahrestagung der DGfE-Sektion Schulpädagogik, Universität Osnabrück. [Symposium: Informelle pädagogische Diagnostik: Den Urteilsprozess verstehen und als Reflexionsansatz nutzen]

  • Wurster, S., Bez, S., & Merk, S. (2021, September). Data Literacy und Einstellungen von Lehramtsstudierenden zur Datennutzung. Ergebnisse eines Randomized Controlled Trials. AEPF/KBBB, Universität Mainz. [Symposium: From Data to Information to Action: Wie können Lehrpersonen im Umgang mit Daten zur leistungsbezogenen Heterogenität unterstützt werden?]

  • Bez, S., Merk, S., & Wurster, S. (2021, September). Förderung der Rezeption und Interpretation formativer Assessments durch innovative Ergebnisdarstellungen. AEPF/KBBB, Universität Mainz. [Symposium: From Data to Information to Action: Wie können Lehrpersonen im Umgang mit Daten zur leistungsbezogenen Heterogenität unterstützt werden?]

  • Bez, S. (2021, September). Methodische Erfassung der Rezeption und Interpretation von computerbasierten formativen Assessments bei Lehrpersonen. Nachwuchstagung der AEPF/KBBB, Universität Mainz.

  • Bez, S., Merk, S., & Tomasik, M. J., (2021, August). How do teachers make sense of computer-based formative assessments and how can they be supported by innovative visualizations? Vortrag auf der EARLI, Universität Gothenburg.

  • Bez, S., Merk, S., & Tomasik, M. J., (2021, August). Wie interpretieren Lehrpersonen Ergebnisse formativer Assessments und wie können sie dabei unterstützt werden? Erste Ergebnisse aus dem Projekt Vom Testergebnis zur pädagogischen Maßnahme. Vortrag bei der Koordinationsgruppe Bildungsraum Nordwestschweiz. [eingeladen]

  • Merk, S., & Bez, S. (2021, März). Chancen und Herausforderungen datengestützter Entscheidungen im schulischen Kontext. Tübinger Tagung Schulpädagogik.

  • Bez, S., Tomasik, M. J., & Merk, S. (2020, Dezember). Data-based decision-making in einer digitalen Welt: Data Literacy als notwendige Voraussetzung. ZfE-Forum: Bildung für eine digitale Zukunft.

  • Tomasik, M. J., Berger, S., König, N., Bez, S., Giesinger, L., Helbling, L. A., Merk, S., & Moser, U. (2020, November). Gegenwart und Zukunft technologiebasierter Feedbacksysteme. Vortrag auf der Konferenz Bildung Digitalisierung.

  • Merk, S., Groß Ophoff, J., & Bez, S. (2020, September). From Data to Information. Teacher´s Perceptions of Mean Differences and Distributional Properties in Graphical Feedback. Vortrag auf der EARLI SIG 18 & 23 Conference, Universität Freiburg. [verschoben]

  • Bez, S., Merk, S., & Bohl, T. (2020, März). Wie (komplex) rezipieren Lehrkräfte Rückmeldungen von Vergleichsarbeiten? Vortrag auf der GEBF, Universität Potsdam. [abgesagt]

  • Moser, U., Bez, S., Merk, S., & Tomasik, M. J. (2020, März). Interpretation der Ergebnisse Formativer Assessments: Welche Bezugsnormen verwenden Lehrpersonen und wie kann die Verwendung der individuellen Bezugsnorm gefördert werden? Poster auf der GEBF, Universität Potsdam. [abgesagt]

  • Bez, S. & Merk, S. (2020, März). „Der Durchschnitt ist gleich, aber die Verteilung ganz anders, da sollte man unterschiedlich unterrichten.“ Rezeption und Interpretation von Lehrpersonen bei leistungsbezogenen Schüler*innendaten. Poster auf dem DGfE-Kongress, Universität Köln. [abgesagt]

  • Bez, S., Merk, S., Poindl, S., & Bohl, T.  (2019, September). Kognitive Prozesse von Lehrpersonen bei der Rezeption von Rückmeldungen nach Vergleichsarbeiten. Poster auf der AEPF, Universität Münster.

  • Bez, S. (2019, September). Rezeption und Interpretation visualisierter Lernverläufe von Schüler*innen durch Lehrpersonen. Vortrag auf dem Nachwuchstag der AEPF, Universität Münster.