Uni-Tübingen

Informationen für Beschäftigte

Anmeldeverfahren Sprachkurse für Beschäftigte
(wissenschaftsunterstützender und wissenschaftlicher Dienst):

  1. Antragsformular stellen und per Hauspost an Zentrale Verwaltung, Dezernat VI, Abteilung Personalentwicklung senden. (Deadline: WiSe 20/21: 05.10., SoSe 21: 15.03.)

    Bei Fragen wenden Sie sich bitte per E-Mail an (bskspam prevention@fsz.uni-tuebingen.de)

  2. Ein Selbsteinstufungstest muss vor Anmeldung online auf Ilias abgelegt werden.
     
  3. Informationen zu den einzelnen Sprachkursen für Beschäftigte finden Sie unter Sprachen. Die Anmeldung erfolgt online über das Kursprogramm / Online-Anmeldung zu den jeweiligen Anmeldeterminen. Bei der Anmeldung ist das Ergebnis des Einstufungstests zu nennen. Bitte prüfen Sie, ob und ggf. in welcher Höhe Kursgebühren anfallen.

Hinweise zur Anmeldung für Sprachkurse des allgemeinen Kursangebots:

Da unser Angebot in erster Linie die Erfüllung der curricularen Anforderungen des Studiums sowie die Verbesserung der Berufschancen unserer Studierenden zum Ziel hat, können Beschäftigte der Universität Tübingen an allgemeinen Sprachprogrammen teilnehmen, sofern noch Plätze vorhanden sind.

Sie können sich online zu Kursen über das Kursprogramm anmelden, für die Sie die entsprechenden Voraussetzungen (Einstufungstest, Schein oder Zertifikat) erfüllen. Diese entnehmen Sie den jeweiligen Kursbeschreibungen im Kursprogramm. Beachten Sie den abweichenden Anmeldezeitraum für Beschäftigte für diese Kurse.

Kursgebühr

1) Für Teilnehmer/innen mit einer vollen bzw. anteiligen Anerkennung der Arbeitsrelevanz entsteht keine bzw. eine anteilige Kursgebühr. Die Kurszeit ist dann Arbeitszeit und damit ist der Kursbesuch auch aus Auflagen des Arbeitgebers verpflichtend.

2) Für Teilnehmer/innen ohne Arbeitsrelevanz ist der Kurs selbst zu finanzieren und in der Freizeit zu besuchen.

Alle FSZ-Kurse unterliegen einer Anwesenheitspflicht.

Alle weiteren Informationen zur Kursgebühr finden Sie auf der Seite Allgemeine Teilnahmebedingungen.

Kostenübernahme

Wissenschaftsunterstützender und wissenschaftlicher Dienst:

Für Beschäftigte des wissenschaftsunterstützenden Dienstes prüft die Zentrale Verwaltung nach Antragstellung, ob und in welcher Höhe eine Kostenübernahme aus dem Fortbildungsetat der Universität gewährt werden kann.

Wissenschaftliche Beschäftigte wenden sich bitte an die Fakultät bezüglich der Kostenübernahme.

Sie erhalten rechtzeitig vor Kursanmeldung durch die Zentrale Verwaltung über die Höhe der Kostenübernahme Bescheid.

Mögliche Fehlzeiten für Beschäftigte allgemein

Bei Kursen mit 2 Semesterwochenstunden (SWS) mit 14 Terminen: 10 Unterrichtsstunden* (entspricht fünf Terminen)

*1 Unterrichtsstunde = 45 Minuten

Zertifikate/Sprachkompetenzen Nachweise

Alle Kursteilnehmer/innen bekommen einen Teilnahmeschein am Ende des Semesters, wenn alle Kursvoraussetzungen erfüllt sind. Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit ein DAAD-Sprachzeugnis von ihrer Lehrkraft als Nachweis ihrer Sprachkenntnisse zu erhalten.