Tübingen School of Education (TüSE)

Schulpraxissemester

Nach der Bewerbung für den Master of Education erhalten Sie, sofern Sie zugelassen werden können, ein ‚Ticket‘ von der Universität, mit dem Sie sich online für das Schulpraxissemester bewerben können.

Das Schulpraxissemester beginnt im September mit Beginn des neuen Schuljahres und dauert 12 Wochen.

Während dieser Zeit werden Sie neben der Schule von einem Seminar für Ausbildung und Fortbildung der Lehrkräfte (Gymnasium), dem Ihre Schule zugeordnet ist, betreut und besuchen dort während Ihrer gesamten Praktikumszeit Begleitveranstaltungen.

Die Vor- und Nachbereitung des Schulpraxissemesters erfolgt in den fachdidaktischen und bildungswissenschaftlichen Studienanteilen (wichtig: Anmeldefrist roter Kasten).

Wenn Sie den Master of Education im Sommersemester beginnen möchten, bewerben Sie sich im Verlauf des vorhergehenden Wintersemesters. In diesem Fall absolvieren Sie das Schulpraxissemester dann im zweiten Fachsemester des Master of Education. Bitte beachten Sie die Handreichung des Kultusministeriums zum Schulpraxissemester.

Wenn Sie einen Teil Ihres Schulpraxissemesters im Ausland leisten möchten, finden Sie hier weitere Informationen dazu.

 Wichtig: verkürzte Anmeldefrist zu verpflichtenden BWS-Veranstaltungen (WiSe 2021)

Melden Sie sich fristgerecht auf Alma zu den obligatorischen vor- und nachbereitenden Kompaktseminaren des BWS an! Für diese Veranstaltungen besteht auf Alma eine verkürzte Anmeldefrist vom 01.09. bis 19.09. Berücksichtigen Sie bei der Planung Ihres Praxissemesters zudem die im Rahmen dieser vor- und nachbereitenden Kompaktseminare zum Schulpraxissemester am 01.10. (i.d.R. von 17-19 c.t.) stattfindende verpflichtende Auftaktveranstaltung. Hinweise zu den konkreten Zeiten der Auftaktveranstaltung Ihres Seminars entnehmen Sie bitte dem Vorlesungsverzeichnis auf Alma.