Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung (ZGD)

Das ZGD

Das Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung ist ein fakultätsübergreifendes Forschungszentrum der Universität Tübingen. Es ist interdisziplinär ausgerichtet und fördert den Dialog zwischen Geistes-, Sozial-, Kultur- und Naturwissenschaften im Bereich der Geschlechter- und Diversitätsforschung.

Zu den zentralen Aufgaben des ZGD gehören

Ein wissenschaftlicher Beirat aus Mitgliedern verschiedener Fakultäten berät die Mitarbeiter*innen des ZGD zu Veranstaltungen, Planung und Weiterentwicklung des Zentrums und soll den Kontakt in die verschiedenen Wissenschaftsbereiche erleichtern.

 

Berichte über die Arbeit des ZGD:

"Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung: Schnittstelle zwischen Forschung und Wissensvermittlung", Newsletter Uni Tübingen aktuell Nr. 1/2016

"Forschung gendert sich nicht von selbst: Neues Zentrum für Gender- und Diversitätsforschung vernetzt Wissenschaftler aus allen Fachbereichen", attempto! Nr. 35, Dez. 2013

"Ein diskussionsreicher Haufen auf der Suche nach Utopie", Interview mit Prof. Dr. Ingrid Hotz-Davies, attempto! Nr. 35, Dez. 2013