Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV)

Drucken

Studierende und Gäste der Universität drucken mit Hilfe eines Chipkarten-Guthabens auf sogenannten Gestattungsgeräten. Mitarbeiter können von ihren Arbeitsplatzrechnern auf Poster- und Verwaltungsdrucker drucken. Bei Drucker-Defekten, fehlendem Papier oder Toner wenden Sie sich an die Firma Morgenstern, die alle Drucker auf dem Campusgelände betreut.

ACHTUNG!

Die Gestattungsgeräte der Firma Kyocera werden über die zentralen Drucker mit den Namen "print_SW" und "print_COLOR" angesprochen.

Gestattungsgeräte

Gestattungsgeräte erkennen Sie daran, dass die Geräte ein Lesegerät für Chipkarten besitzen.

  • Zum Drucken auf einem Gestattungsgerät muss ihre Chipkarte ein Druck-Guthaben besitzen (vgl. a. Druckkosten)
  • Sie können Dokumente auch direkt von einem USB-Stick drucken. Stecken Sie dazu zunächst ihre Chipkarte und dann ihren USB-Stick ein, folgen Sie den Anweisungen auf dem Gerätedisplay.
  • Wenn Sie von einem vom ZDV gepflegten Rechner aus auf einem Gestattungsgerät drucken wollen (z.B. von einem Pool-Rechner), senden Sie ihr Dokument an den zentralen Drucker (vgl. Hinweise oben). Anschließend können Sie an einem beliebigen Gestattungsgerät auf dem Campusgelände Ihre Chipkarte einstecken und den Ausdruck starten.
  • Falls Ihr Rechner nicht vom ZDV gepflegt wird (z.B. eigene Geräte, Mobilgeräte) loggen Sie sich auf den Webseiten der Fa. Morgenstern ein (Links siehe unten). Nach Anmeldung finden Sie dort ihre offenen Druckaufträge und weitere Hinweise zu den Gestattungsgeräten (Anleitungen, Druckertreiber, Standorte von Druckern, Download gescannter Seiten).

Posterdrucker

Mitarbeiter und Angehörige der Universität (aber nicht Studierende) können Druckaufträge an die ZDV-Posterdrucker  senden und ihre Ausdrucke kostenlos zu den jeweiligen Gebäude-Öffnungszeiten abholen. Am einfachsten lassen sich Poster erstellen, wenn Sie Ihr Dokument als PDF-Datei abspeichern und dann mit einem PDF-Betrachter (z. B. Acrobat Reader) im gewünschten Dokumentenformat (z. B. DIN A0) über den passenden Drucktertreiber drucken.

Verwaltungsgeräte für Mitarbeiter

Die Verwaltungsgeräte besitzen kein Lesegerät für Chipkarten und stehen in Sekretariaten, Arbeitszimmern, Abteilungsfluren und ähnlichen nicht allgemein zugänglichen Orten. Mitarbeiter senden ihre Druckaufträge explizit an diese Drucker (nicht an den zentralen Drucker). Fragen Sie am besten im zugehörigen Sekretariat bzw. Umfeld nach dem Namen des Druckers. Führen Sie an ihrem Arbeitsplatzrechner vor dem ersten Druck die unter "Drucker hinzufügen" beschriebenen Schritte durch.

Support für Drucker

Bei Fragen zur Einrichtung neuer Drucker, Störungen, verbrauchten Druckmaterialien (Tinte, Toner, Paiper) usw. wenden Sie sich an die Firma Morgenstern. Bitte halten Sie wenn möglich die Geräte -ID des Druckers (s. Aufkleber am Gerät) parat:

  • 07071 / 29-74625  (Mo-Fr 8-17 Uhr, Sa: 9-14 Uhr)

Weiterführende Links