Zentrum für Datenverarbeitung (ZDV)

Allgemeine Informationen zum Mailsystem

Microsoft Exchange als Mailsystem

Microsoft Exchange ist eine Software, die in der Zentralen Verwaltung vor allem als Mailsystem verwendet wird. Sie dient insbesondere der zentralen Ablage und Verwaltung von E-Mails, Terminen, Kontakten und Aufgaben.

Neben seiner Mailfunktion bietet das Programm eine Reihe weiterer Elemente, die die Zusammenarbeit mehrerer Benutzer in Arbeitsgruppen ermöglichen.

Microsoft Outlook

Outlook speichert einzelne E-Mails – einschließlich Anhängen und Terminen. Als elektronische Variante eines Organizers können in Outlook zudem persönliche Daten wie Kontakte, Termine, Aufgaben und Notizen organisiert und verwaltet werden.

Eigenschaften von Exchange, die Sie in Outlook einstellen können, sind:

Exchange bietet einige Möglichkeiten der Zusammenarbeit, wie Zugriff auf andere Postfächer oder Chef-Sekretariat-Szenarien. Fragen Sie dazu die PC-Betreuung.

Eine weitere Möglichkeit sind die Öffentlichen Order. Hier können Kalender und Kontakte außerhalb der Postfächer für Arbeitsgruppen organisiert werden. Die Öffentlichen Ordner sind in Outlook in der Ordnerliste sichtbar.

Postfachgröße

Die Eigenschaften eines Postfachs:

Die Postfachgröße bestimmen:

Achtung: räumen Sie Ihr Postfach regelmäßig auf. Sonst riskieren Sie, dass Sie keine Mails mehr senden oder empfangen können.

Mailgröße

Die maximale Größe einer Mail beträgt 30 MB. Größere Mails können weder gesendet noch empfangen werden.