Institut für Klassische Archäologie

Dr. Christiane Nowak-Lipps

Projektangestellte (SFB 1070)

Kontakt
Gartenstraße 29, Zimmer 115
 (0)7071-29-73582
christiane.nowak-lipps(at)uni-tuebingen.de
 (0)7071-29-5778

Sprechzeiten
n.V.

Lehrveranstaltungen
N N 

 


Forschungsschwerpunkte

  • Archäologie und Geschichte der Magna Graecia
  • Römische Kolonisation in Mittelitalien
  • Ikonographie unteritalischer Vasen

Seit 2017
Projektangestellte im SFB 1070 RessourcenKulturen an der Eberhard Karls Universität Tübingen

2015-2017
Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Klassische Archäologie der Freien Universität Berlin

2012-2015
Allgemeine Referentin am Deutschen Archäologischen Institut der Abteilung Rom

2011-2012
Reisestipendium des Deutschen Archäologischen Instituts

2011
Forschungsstipendium der Fritz Thyssen Stiftung

mit dem Projekt "Die Bauornamentik von Anazarbos"

2011
Promotion an der Universität zu Köln in Klassischer Archäologie

zum Thema: „Ethnische Pluralität in Unteritalien? Untersuchungen zu Bestattungsritualen in den griechischen Kolonien im 5. und 4. Jh. v. Chr.“

2009-2011
Promotionsstipendium der Gerda Henkel Stiftung und Kollegiatin am Graduiertenkolleg „Formen von Prestige in den Kulturen des Altertums“

am Institut für Klassische Archäologie der LMU München

2009
Forschungsaufenthalt Tufts University in Boston/Medford (U.S.A.)

Perseus Digital Library

2007-2009
Promotionsstipendium der Gerda Henkel Stiftung

am Deutschen Archäologischen Institut in Rom im Graduiertenkolleg „Italische Kulturen des 7. bis 3. Jhs. v. Chr. in Süditalien und Sizilien“

2007
Promotionsstipendium des DAAD in Rom

2006-2011
Promotionsstudium an der Universität Köln

2003
Stipendiatin der Studienstiftung des Deutschen Volkes

2000-2006
Studium der Klassischen Archäologie, Kunstgeschichte und Alten Geschichte an den Universitäten Leipzig und Köln

Publikationen

Monographien

  • C. Nowak, Bestattungsrituale in Unteritalien vom 5. bis 4. Jh. v. Chr. Überlegungen zur sogenannten Samnitisierung Kampaniens (Wiesbaden 2014) ISBN: 9783954900435 

Artikel

  • C. Nowak, „Griechen“ und „Einheimische“ auf rotfgurigen Bildern kampanischer Vasen. Eine zulässige Dichotomie? in: S. Schmidt – U. Kästner (Hrsgg.), Inszenierung von Identitäten. Unteritalische Vasen zwischen Griechen und Indigenen, Beihefte des CVA (eingereicht)
  • C. Nowak, Bildnisse in funerären Kontexten Hirpiniens, in: A. Avagliano – V. Franciosi – A. Visconti (Hrsg.), Appelati nomine Lupi. Atti della Giornata di Studi sull’Hirpinia e gli Hirpini (Neapel 2017) 249-281
  • A. Avagliano – C. Nowak, Benevento in età repubblicana. Scultura e decorazione architettonica, RM 121, 2016, 77-122
  • C. Nowak, Rekontextualisierung römischer Skulptur im antiken Hirpinien. Arbeiten der Jahre 2014-2015, e-DAI-F 2015-1, 70-72
  • H. von Hesberg - C. Nowak - E. Thiermann, Religion and tomb, in: R. Raja – J. Rüpke (Hrsg.), A Companion to Archaeology of Religion in the Ancient World (2015) 235-249
  • C. Nowak, Italiker in griechischen Koloniestädten Unteritaliens? Zur ethnischen Deutung von Waffengräbern, Papers of the XVII International Congress of Classical Archaeology 22.-26. September 2008 Roma, Bollettino di Archaeologia online (2011) (http://151.12.58.75/archeologia/bao_document/articoli/1_NOWAK.pdf)
  • C. Nowak, I balsamari nel rito funerario degli insediamenti campani, Oebalus 5, 2010, 111-141
  • C. Nowak, La spiegazione etnica come modello interpretativo dei processi di trasformazione nei rituali funerari – Il caso di Poseidonia, AIAC-News 5, 2009, 13-14 (fasti-online: http://www.aiac.org/ita/Aiac_News/AIACNews_2009/AIACNews2009,1-2web.pdf)
  • Beiträge zu geometrischen und archaischen Vasen in: K. Sporn (Hg.), Europas Spiegel. Die Antikensammlung im Suermondt – Ludwig – Museum Aachen (Wiesbaden 2005) Kat. 29; Kat. 38; Kat. 64; Kat. 65; Kat. 66; Kat. 89
  • Bearbeitung der ionischen Kapitelle aus den Museo Gregoriano Profano ex Lateranense im Vatikan (in Bearbeitung)

Rezensionen

  • Rez. zu B. Geißler, Latinische Heiligtümer in der Kaiserzeit, Schriften zur Klassischen Archäologie 1 (Hamburg 2015) (in Vorbereitung für GFA)
  • Rez zu G. Ceserani, Italy’s Lost Greece. Magna Graecia and the Making of Modern Archaeology (Oxford 2012) (in Vorbereitung für Gnomon)
  • Rez. zu St. H. Rutledge, Ancient Rome as a Museum. Power, Identity and the Culture of Collecting, Oxford Studies in Ancient Culture and Representation (Oxford 2012), HZ 299, Heft 3, 2014, 740-741
  • Rez. zu T. Gouda, Der Romanisierungsprozess auf der Iberischen Halbinsel aus der Perspektive der iberischen Kulturen, Antiquitates - Archäologische Forschungsergebnisse 54 (Hamburg 2011), GFA 2012, 1035-1043