06/07/2020

Forschung

Martin Deuerlein erhält den Dissertationspreis der AG Internationale Geschichte

Für seine Promotionsschrift „Das Zeitalter der Interdependenz. Globales Denken und internationale Politik in den langen 1970er Jahren“ ist Martin Deuerlein von der AG Internationale Geschichte im Verband der Historiker und Historikerinnen Deutschland der diesjährige Dissertationspreis 2020 verliehen worden. Das Seminar für Zeitgeschichte gratuliert ganz herzlich!

Die ausgezeichnete Studie erscheint im September im Wallstein Verlag in der Reihe „Moderne Zeit. Neue Forschungen zur Gesellschafts- und Kulturgeschichte des 19. und 20. Jahrhunderts“.

Zur Seite des Verlags

Back