Institut für Medienwissenschaft

Profil „Produktion und Analyse“

M.A. Medienwissenschaft (ab 2019)

Die Module dieses Profils legen neben der medien- und kommunikationswissenschaftlichen Ausbildung einen besonderen Schwerpunkt auf die medienpraktische Qualifikation. Sie erwerben Methodenwissen und analytische Fähigkeiten zusammen mit berufsrelevanten Fähigkeiten in den Bereichen Journalismus, Öffentlichkeitsarbeit, Werbung, Marketing, Verlage und Medienforschung. Renommierte Dozenten aus der Praxis bereichern das Lehrangebot. Wissenschaftlich besonders profilierte Absolvent*innen bekommen die Möglichkeit zu promovieren. Im Mittelpunkt der medienpraktischen Ausbildung stehen Praktika sowie Kurse in universitätseigenen Lehrredaktionen für Print- und Onlinemedien, Film/Fernsehen und Hörfunk.

Im medien- und kommunikationswissenschaftlichen Teil des Studiums geht es um die Theorien, Methoden und Ergebnisse der einschlägigen Forschung und ihre Anwendung auf medienanalytische Fragestellungen. Teil des Lehrangebots sind Lehrforschungsprojekte, in denen Sie eine aktuelle Forschungsfrage oder Aufgabenstellung aus dem Medienbereich bearbeiten. Die Ergebnisse landen nicht „im Papierkorb“, sondern werden in Form eines Buches, Films, Internet-Auftritts oder einer Werbekampagne vermarktet. Mit solchen „Visitenkarten“ können Sie beim Berufsstart punkten. In einem stärker theoretisch orientierten Forschungsprojekt entwickeln und beantworten Sie eigenständig eine wissenschaftliche Fragestellung. Vorgeschrieben ist ein dreimonatiges Medienpraktikum, das Sie in den Semesterferien absolvieren.
 

Basismodule

M1: Einführung in die Medien- und Kommunikationswissenschaft (12 CP)

M1.1: Einführungsveranstaltung 3 CP
M1.2: Begleitseminar 6 CP

M1.3: Medienpraxis und Berufsfelder der Medienkommunikation

3 CP

 Wir empfehlen, das Modul M1 im 1. Fachsemester zu absolvieren. 

M2: Medientheorie und -analyse (12 CP)

M2.1: Medientheorie und Mediengeschichte 6 CP
M2.2: Medienrezeption und Medienwirkung 3 CP
M2.3: Medienanalyse 3 CP

  Wir empfehlen, das Modul M2 im 1. Fachsemester zu absolvieren.

M3: Das Feld der Medien: Medienforschung und Praxisfelder (12 CP)

M3.1: Normen- und Strukturkontext 3 CP
M3.2: Kooperationsprojekt Medienpraxis 3 CP
M3.3: Methoden 3 CP
Modulprüfung (wird in 3.2 oder 3.3 absolviert) 3 CP

 Wir empfehlen, M3.1 im ersten, M3.2 und M3.3 im zweiten Fachsemester zu absolvieren.

M4: Lehrforschungsprojekt (9 CP)

M4.1: Lehrforschungsseminar 1 6 CP
M4.2: Projektmanagement 3 CP

 Wir empfehlen, das Modul M4 im 2. Fachsemester zu absolvieren.

Profilmodule „Produktion und Analyse“

M5-I: Lehrredaktionen (9 CP)

M5-I.1: Print- und Onlinemedien 3 CP
M5-I.2: Hörmedien 3 CP
Abschlussportfolio 3 CP

 Wir empfehlen, das Modul M5-I im 2. Fachsemester zu absolvieren.

M6-I: Text-, Bild- und Tongestaltung im Lehrforschungsprojekt (12 CP)

M6-I.1: Lehrforschungsseminar 2 6 CP
M6-I.2: Konzeption 3 CP
M6-I.3: Technik 3 CP

 Wir empfehlen, das Modul M6-I im 3. Fachsemester zu absolvieren.

M7-I: Medienentwicklung im Wandel (9 CP)

M7-I.1: Analyse des Medienwandels 6 CP
M7-I.2: Audiovisuelle Medien 3 CP

 Wir empfehlen, das Modul M7-I im 3. Fachsemester zu absolvieren.

Individualmodule

M8: Medien- und kommunikationswissenschaftliche Berufspraxis (18 CP)

Praktikum 18 CP

 Wir empfehlen, das Modul M8 im 3. oder 4. Fachsemester zu absolvieren.

M9: Mastermodul (27 CP)

M9.1: Masterarbeit 21 CP
M9.2: Kolloquium 3 CP
M9.3: Mündliche Abschlussprüfung 3 CP

 Wir empfehlen, das Modul M9 im 4. Fachsemester zu absolvieren.