Fachbereich Wirtschaftswissenschaft

Veranstaltungen zu Praxis, Beruf, Weiter- und Netzwerkbildung

Veranstaltungen an der Universität Tübingen

November 13/14 2020 Workshop on Microfinance - Berufsfeld Entwicklungszusammenarbeit

Mikrokredite als Instrument zur Reduzierung von Armut oder eine neuer Weg zur Profitmaximierung?

Dr. Nina Alff,  Consultant & Trainerin Internationale Zusammenarbeit, leitet den 2-tägigen Workshop zu:

  • Historie von Mikrokrediten und Mikrofinanzen: von Raiffeisen bis zur Grameen Bank/Bangladesh;
  • Modelle in der Mikrofinanzbranche; Stärken und Schwächen von Mikrofinanzprogrammen/ Kritik an Mikrokrediten / Voraussetzungen für erfolgreiche Mikrokreditprogramme; welche Wirkungen können Mikrokredite entfalten?
  • Mikrokredite und Empowerment von Frauen; aktuelle Entwicklungen in der Mikrofinanzbranche.

Termine: 13.11.2020 und 14.11.2020 jeweils 9.15 - 17.00 Uhr

Ort: Seminarraum Nauklerstraße 50 

Anmeldung: karriere@wiwi.uni-tuebingen.de

December 3/4: Job application for international students (online)

This workshop offers an overview on everything that is needed to apply for a job in Germany. Theoretical inputs as well as practical exercises will introduce the preparation of relevant documents and job interviews. Furthermore, valuable and applicable insights into the development and maintenance of business networks will be given.

Material: Bring your CV

Lecturer: Lucas-Kent Ogden

Date: 3./4. December 2020, 9.15 am - 5.00 pm

Location: online

Enrolment: per eMail to studium-professionale@uni-tuebingen.de

04.12.2020: Workshop Verhandlungstraining

***UPDATE: Die Veranstaltung findet am 04.12.2020 von 10:00 - 18:00 Uhr statt.***

Oliver Paulick von Verhandlungsperformance Consulting bietet am 4. Dezember 2020 von 10 bis 18 Uhr einen Workshop für Alumni und Studierende an. 

„Jeder verhandelt über irgendetwas, jeden Tag.“ (Fisher/Ury/Patton: Das Harvard-Konzept)
Umso erstaunlicher, dass kaum jemand eine fundierte Ausbildung in Verhandlungsführung hat. Wie gut verhandeln Sie? Welche Optimierungspotenziale haben Sie? Als Einstieg in die Materie beschäftigen wir uns ganz praktisch mit den Grundlagen erfolgreichen Verhandelns. Am Ende des Workshops nach den internationalen Top-Methoden von Harvard, MIT und Kellogg School of Management haben Sie einen Ansatz zur individuellen Entwicklung Ihrer Verhandlungsperformance und eine Ahnung, was man zu dem Thema noch alles wissen könnte – wenn man es denn lernt.

Anmeldung bis zum 27.11.2020 per E-Mail an praxisspam prevention@wiwi.uni-tuebingen.de

Das Training wird vom WiWi-Netzwerk e.V. in Kooperation mit dem Alumnireferat veranstaltet.

Wintersemester 2020/21: Alumni erzählen! Energiesektor

***UPDATE: Aufgrund der aktuellen Lage muss die Veranstaltung leider auf das Wintersemester verschoben werden. Der Termin folgt.***

Der Alumni- und Förderverein WiWi-Netzwerk e.V. lädt am Montag, 11.05. erneut ein zum Kennenlernen, Informationsaustausch und Netzwerken. Zwei Alumni aus spannenden Bereichen kommen zurück an die Uni, um ihre Werdegänge aufzuzeigen, Tipps zu geben und alle Fragen zum Bereich Energiesektor zu beantworten.

Weitere Informationen folgen in Kürze.

Anmeldung bis zum 04.05.2020 per E-Mail an infospam prevention@wiwi-netzwerk.com

Wintersemester 2020/21: Mimikresonanz® - Unausgesprochene Einwände erkennen

***UPDATE: Aufgrund der aktuellen Lage muss die Veranstaltung leider auf das Wintersemester verschoben werden. Der Termin folgt.***

Hat er mich angelogen? Oder sagt er die Wahrheit? Ob sie mich anruft? Was denken wohl die Kollegen/Freunde über mich? Hat der Verkäufer wirklich keinen Spielraum mehr beim Preis? Hat meine Kundin einen Einwand, den sie nicht ausspricht? Wie hat der Recruiter das Gespräch empfunden? Ist er überzeugt oder nicht? Solche oder ähnliche Fragen hat sich wahrscheinlich jeder schon einmal gestellt. Wer möchte nicht mal hinter die Fassade schauen und wissen, was in den Köpfen anderer Menschen vorgeht, was sie denken und wie sie wirklich fühlen. Das Mimikresonanz-Training gibt den Teilnehmern praktische Werkzeuge und wissenschaftlich fundiertes Profiwissen an die Hand, um genau dieses Ziel zu erreichen: nonverbale Signale präzise zu entschlüsseln und deren Bedeutung wirklich tiefgreifend zu verstehen - stets mit dem Ziel einer empathischen und wertschätzenden Kommunikation.

In diesem Mimikresonanz-Tagestraining ‘Unausgesprochene Einwände erkennen‘ lernst du:

  • Was das Mimikresonanz® - Konzept umfasst
  • Der aktuelle Stand der Mimikforschung
  • Wie gut du in der Erkennung vom Emotionen bist (Test)
  • Die limbische Angriffs- / Fluchtreaktion als Signal für einen Einwand
  • Wie man Stress erkennt
  • Die sieben mimischen Einwandsignale
  • Prozessorientiertes Nutzen von Einwänden
  • Wie du mit deinem Gegenüber wertschätzend in Resonanz gehst
  • Wie du auf andere wirkst und du deine Wirkung gezielt verbessern kannst

Dieser Kurs bietet einen ersten Überblick. Die erlernten Inhalte können anschließend mithilfe eines weiterführenden Onlinetrainings vertieft werden. Mitglieder des WiWi-Netzwerk e.V. erhalten die Trainingslizenz durch den Verein kostenlos.

Anmeldung bis zum 07.05.2020 per E-Mail an praxisspam prevention@wiwi.uni-tuebingen.de

Ein Angebot vom WiWi-Netzwerk e.V. in Kooperation mit dem Alumnireferat der Wirtschaftswissenschaft.

Veranstaltungen studentischer Initiativen an der Universität Tübingen

BFS Society Semesterprogramm

Weitere Infos zum Semesterprogramm der BFS Society findet ihr auf der Webseite und auf Facebook.

Rethinking Economics Ringvorlesung

Rethinking Economics Tübingen veranstaltet in diesem Semester in Kooperation mit dem Fachbereich Wirtschaftswissenschaft und dem Forum Scientarium eine digitale Ringvorlesung mit dem Titel "Von Mutter Erde zu Homo Oeconomicus - und jetzt?" zum Thema ökologische Ökonomik. Die Veranstaltung findet jeden Mittwoch um 18 Uhr über Zoom statt.

Ihr könnt euch hier informieren sowie hier auf das volle Programm zugreifen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich und Vorkenntnisse sind nicht notwendig. Bei regelmäßiger Teilnahme können 2 ECTS erworben werden.

Veranstaltungen außerhalb der Universität Tübingen

27.-30.09.2020: Jahrestagung Verein für Socialpolitik (online)

Für Nachwuchswissenschaftler*innen. Die Kerntagung findet 2020 zum Thema "Gender Economics. Geschlechterforschung in den Wirtschaftswissenschaften" statt. Aufgrund der aktuellen Lage muss die Jahrestagung virtuell stattfinden. Weitere Informationen gibt es hier

19.10. - 11.12.2020: Online Planspiel-Wettbewerb für Studierende

In diesem Planspiel-Wettbewerb von MARGA erleben Studierende im Team betriebswirtschaftliche Zusammenhänge unter aktuellen wirtschaftlichen Bedingungen. Alle Informationen gibt es hier.

Debattierwettbewerb „Utopie Europa 2020/2021“

Das Institut Français Deutschland und die Deutsch-Französische Hochschule organisieren in Kooperation mit der Vertretung der Europäischen Kommission sowie dem Verbindungsbüro des Europäischen Parlaments erneut einen Debattierwettbewerb. Dieser Wettbewerb soll es Studierenden ermöglichen, ihre Visionen und Träume für Europa in konkrete Ideen umzusetzen: eine Utopie für Europa! Der Bewerbungsschluss ist am 9. November 2020. Alle Informationen gibt es hier.

Veranstaltungsankündigungen per Mail? ⇒ wiwinews online abonnieren!

Wiwinews online ist ein Newsletter für WiWi-Studierende. Melden Sie sich auf dieser Internetseite an. Wir informieren regelmäßig per E-Mail über Relevantes am Fachbereich WiWi, z.B.Veranstaltungen zur Berufsorientierung, Karrieremessen, Exkursionen, Netzwerkveranstaltungen, Stipendien, studentische Initiativen und mehr.
Fragen zum Newsletter: wiwinewsspam prevention@wiwi.uni-tuebingen.de

Abonnieren Sie die wiwinews online und bekommen Sie Veranstaltungsankündigungen per E-Mail!

Soziale Netzwerke


Sie vermissen Ihre Veranstaltung in dieser Liste?

Teilen Sie uns Ihre Veranstaltung mit! Senden Sie die Veranstaltungsbeschreibung und ggf. dazugehörigen Flyer oder Plakat als PDF-Datei an praxis@wiwi.uni-tuebingen.de.

Dieser Service ist kostenlos. Wir freuen uns dennoch, wenn Sie mit einer Spende an die List-Stiftung dazu beitragen, Lehre und Forschung an unserem Fachbereich weiter zu verbessern. Hier finden Sie Informationen zu unseren weiteren Kooperationsmöglichkeiten.