Fachbereich Wirtschaftswissenschaft

Veranstaltungen am Fachbereich Wirtschaftswissenschaft

Fragen über Fragen - Veranstaltungsreihe der Studienfachberatung

Die Studienfachberatung bietet Studierenden im losen Wechsel die Gelegenheit, zu speziellen Themen ins Gespräch zu kommen. Dabei handelt es sich weniger um einen Frontalvortrag als vielmehr die Gelegenheit, nach einem kurzen Input Eure Fragen zu bestimmten Themen gezielt zu stellen und in die Planung Eures Studiums einzusteigen. Informationen zu kommenden Themen und die Möglichkeit Themenwünsche einzureichen gibt es hier.

 

24.06.2021: Simone Iltgen berichtet über ihre Tätigkeit als GIZ-Mitarbeiterin (IHK Reutlingen)

Alumna Simone Iltgen berichtet am 24. Juni um 11:30 Uhr in Prof. Dr. Jörg Batens Vorlesung "International Development Economics and Economic History" über ihre Tätigkeit als GIZ-Mitarbeiterin an der IHK Reutlingen und ihren Werdegang. Simone Iltgen ist im sogenannten "Business Scout for Development" Programm der Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit als Beraterin für baden-württembergische Unternehmen tätig, die in Entwicklungs- und Schwellenländern Projekte umsetzen möchten. Es sind 20 Minuten angesetzt.

Bitte schickt für den Zoom-Link eine E-Mail an joerg.batenspam prevention@uni-tuebingen.de

25.06.2021: Mein Berufseinstieg - was ich jetzt schon dafür tun kann

Datum: Freitag, 25. Juni 2021 von 9-11 Uhr, online über ZOOM
Referentin: Beate Dreher, Studien- und Berufsberaterin der Agentur für Arbeit
Anmeldung: karriere@wiwi.uni-tuebingen.de

Was könnt ihr erfahren?

  • Der Jobmarkt für Wirtschafts- und Sozialwissenschaftler*innen.
  • Die wichtigsten Plattformen für die Jobsuche.
  • Alles Wichtige zu Bewerbungsunterlagen.
  • Welche Arten der online Bewerbung gibt es und wie bereite ich diese vor? 
  • Worauf sollte ich achten, wenn ich ein Profil auf XING oder LinkedIn erstelle? 
  • Beantwortung eurer spezifischen Fragen

06.07.2021: Europäisches Großprojekt in Nahaufnahme: Batteriezellfertigung in Tübingen

Neue Reihe "Giving Back: Alumni berichten aus der Praxis"

Vortrag: "Europäisches Projekt in Großaufnahme: Batteriezellfertigung in Tübingen" am 6. Juli 2021 um 17 Uhr (Online)

In der Region um Tübingen und Reutlingen haben sich drei Unternehmen (Manz AG, Cellforce GmbH; ElringKlinger AG) im Rahmen des IPCEI (Important Project of Common European Interest) um Fördergelder beworben. Beim IPCEI handelt es sich um ein transnationales, wichtiges Vorhaben von gemeinsamem europäischen Interesse, das mittels staatlicher Förderung einen wichtigen Beitrag zu Wachstum, Beschäftigung und Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Industrie und Wirtschaft leistet.

Die Manz AG hat in ihrem Projekt eine Zusage über rund 70 Mio. € europäischer Fördergelder erhalten. Alumnus Holger Wanko, Bereichsleiter Finanzen berichtet mit Kollegen über das schwäbische Kooperationsprojekt. Dabei gibt es Einblicke in die europäische, industriepolitische Initiative zur Förderung von Zukunftstechnologien am Beispiel der Batteriezellenfertigung, und es wird das Projekt "The Lithium Battery Factory of the Future" vorgestellt. Auch der ökonomische Hintergrund (Barwertmodell als Basis der Bewertung) kommt nicht zu kurz.

Am Ende ist Zeit für Fragen und Austausch.

Anmeldung unter alumnispam prevention@wiwi.uni-tuebingen.de bis zum 29.06.2021.

08./09.07.2021: Schlüsselqualifikation Projektmanagement (SQ700)

„Klassisches und agiles Projektmanagement mit Case Study“
unterstützt durch den Praxispartner itdesign GmbH

 

Worum geht es?

  • Theorie und Praxis des Projektmanagements
  • Klassische und agile Projektmanagementmethoden in der Praxis 
  • Einflussfaktoren erfolgreicher Software-Projekte
  • Teamwork im Rahmen der Case Study mit anschließender Ergebnispräsentation
  • Vertiefung von Softskills wie Präsentationstechniken und Feedbackmethoden

Wie profitierst du von der Teilnahme?

  • Einblicke in die Trends im Projektmanagement eines IT Unternehmens
  • Praktische Erfahrungen aus erster Hand
  • Networking mit Kommilitonen und Professionals aus der IT Branche
  • Zertifikat bei erfolgreicher Teilnahme
  • Erhalt von 3 ECTS bei erfolgreicher Teilnahme

09.07.2021: Online-Stammtisch / After-Work Get-Together

(EN below) Am Freitag, den 09.07.2021 ab 20 Uhr findet unser nächster After-Work Online-Stammtisch statt! Hier könnt Ihr ehemalige Kommilitonen wiedertreffen, neue Alumni kennenlernen oder einfach nur in Erinnerungen an die Zeit in Tübingen schwelgen. Auch Studierende sind herzlich willkommen.

Teilnahme ohne Anmeldung möglich. Der Link wird rechtzeitig vorher hier veröffentlicht. Wir freuen uns auf Euch!

--

On Friday, July 9, 2021, starting at 8 p.m., our next After-Work Online Get-Together will take place! Here you can meet former fellow students, get to know new alumni or just reminisce about your time in Tübingen. Students are also welcome.

Participation is possible without registration. The link will be published here in time. We are looking forward to seeing you!

Postponed: Implementing Equal Pay in a German Blue-Chip Company (Online-Talk)

New series of lectures: Giving back - Alumni report from the field

The talk has been postponed. A new date will be announced in advance.

Our alumna Maike Wehage and her colleague Christian Ruckriegel will discuss the fundamentals of competitive compensation schemes with a focus on equal pay in the approximately one-hour presentation. With current figures in tow, the two will outline the key drivers of equal pay and the considerations for a successful implementation - all based on their experience in a large, established company which is listed on the DAX stock exchange. At the end of the presentation there will be time for Q&As and an open chat to mingle and network.

To register please send an e-mail to alumnispam prevention@wiwi.uni-tuebingen.de and include your name and major.

Veranstaltungen studentischer Initiativen an der Universität Tübingen

23.06.2021: Digitalisierung der Abschlussprüfung - Mit maschinellem Lernen Falschdarstellungen erkennen (TAFF 2021)

MARKET TEAM veranstaltet das Tübinger Accounting and Finance Forum (TAFF) im Juni 2021.

Digitalisierung der Abschlussprüfung - Mit maschinellem Lernen Falschdarstellungen erkennen (Vortrag)

Was verändert die Wirtschaftsprüfung heute und in naher Zukunft? Kann Künstliche Intelligenz auch die Wirtschaftsprüfung beeinflussen?

Bei unserem Vortrag wirst erfahren, wie man KI-Methoden zur Fehlererkennung / Anomalieerkennung als moderne Prüfungstechnik einsetzen kann. Eine prototypische Umsetzung von Methoden des maschinellen Lernens zur Fehlererkennung anhand einer Software- Demo des Entwicklers selbt bekommen. Nach dem einstündigen Vortrag wird es noch eine Frage- und Diskusionsrunde geben, bei der Du die Möglichkeit hast Deine Fragen rund um RWT und Digitalisierung der Wirtschaftsprüfung zu stellen.

Anmeldung für den Vortrag von RWT Crowe GmbH und MARKET TEAM ist hier möglich.

30.06.2021: Nachhaltiges Wirtschaften - Transformation zur Kreislaufwirtschaft und Co2-armen Geschäftsmodellen (TAFF 2021)

MARKET TEAM veranstaltet das Tübinger Accounting and Finance Forum (TAFF) im Juni 2021.

Nachhaltiges Wirtschaften - Transformation zur Kreislaufwirtschaft und Co2-armen Geschäftsmodellen (Workshop)

Das Thema 'Nachhaltigkeit' war schon immer wichtig - jedoch nie dringlich. Dies hat sich geändert und die Unternehmenswelt befindet sich in einer nachhaltigen Transformation. Anhand von aktuellen Projektbeispielen zu "low carbon economy" und "circular business" zeigen wir wie Unternehmen zukunftsweisende End-to-End-Lösungen entwickeln können.

Anmeldung für den Workshop von Accenture und MARKET TEAM ist hier möglich.

Veranstaltungen außerhalb der Universität Tübingen

06.07.2021: d-fine Day digital

  • d-fine Day digital – Schwerpunkt Physik, am 6. Juli

Physiker und Physikerinnen geben Einblicke in ihren Werdegang und zeigen auf, wie sie ihre Fähigkeiten aus dem Studium heute für ein internationales Kundenspektrum einsetzen. Mit Projektvorstellungen in Gruppenchats und einem Ausklang mit Weinprobe.

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldungen gelangen Sie hier.

ab 9.7.2021 Einführung in die Datenanalyse mit R

Einführung in die Datenanalyse mit R

Die Beherrschung von Software zur Analyse von Daten ist eine zentrale Qualifikation, die sowohl für ein erfolgreiches Studium wie auch für den Arbeitsmarkt von großer Bedeutung ist. Eine Einarbeitung in R erscheint gleich aus mehreren Gründen sinnvoll: Nicht nur ist R frei zugänglich und an Funktionsumfang vielen "spezifischeren" Programmen wie Stata und SPSS überlegen, es wird auch immer häufiger verwendet – sowohl im universitären als auch außeruniversitären Kontext. Demgegenüber steht allerdings eine relativ steile Lernkurve, die den Einstieg gerade für Studierende ohne entsprechenden technischen Hintergrund nicht einfach macht.

Genau hier setzt die Veranstaltung an und bietet einen sanften Schritt-für-Schritt-Einstieg in die Datenanalyse mit R. Wir werden uns ausführlich über die Grundbausteine der Sprache, Konzepte der Datenanalyse im Allgemeinen und die praktische Umsetzung mit R unterhalten. In jedem Themenblock haben Sie außerdem die Möglichkeit, das Gelernte direkt praktisch anzuwenden. Dabei lernen Sie insbesondere wie man …

  • Daten importiert, bereinigt und für die spätere Analyse aufbereitet
  • uni-, bi- und multivariate Analysen durchführt
  • Ergebnisse zusammenfasst und in schönen Grafiken darstellt
  • Ergebnisse automatisiert in Endberichte und Präsentationen einfließen lässt

Online-Blockveranstaltung:

  • Freitag, 09.07.21 und Samstag, 10.07.21 von 9:00 bis 15:30
  • Freitag, 16.07.21 und Samstag, 17.07.21 von 9:00 bis 15:30
  • Die Zugangsdaten zur Videokonferenz erhalten angemeldete TeilnehmerInnen kurz vor Beginn der Veranstaltung

Die Anmeldung erfolgt per Email an r_kurs_uni_tue@outlook.de. Bitte geben Sie dazu Ihren Namen, Ihre Matrikelnummer und Ihren Studiengang an.

23.06./14.07.2021: d-fine Date

  • d-fine Date mit Michaela Bundschuh, Mathematikerin bei d-fine Österreich: 23. Juni, 17:30 - 18:30 Uhr
  • d-fine Date mit Frederick Blumenthal, Experte für Machine Learning und Text Analytics: 14. Juli

d-fine Date ist ein interaktives Format: Nach einer kurzen Vorstellung des Referenten oder der Referentin stellen Sie Ihre Fragen und bestimmen so die Schwerpunkte des Events. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt.

Zu weiteren Informationen und zur Anmeldungen gelangen Sie hier.

24.06.2021: Quants@EY - Workshop Quantitative Modellierung

Am 24.06.2021 von 16:00 - 19:00 Uhr findet der virtuelle Workshop Quantitative Modellierung von EY statt.

Sie interessieren sich für quantitative Modellierung und Risikoanalyse unter dem Einsatz von Data Analytics? Gewinnen Sie Einblicke in die spannende Arbeit der Bereiche Risk Modelling, Valuation und Financial Accounting. Erfahren Sie mehr über Ihre Möglichkeiten in einem entspannten Get-Together mit unseren Kolleg:innen. Bewerben Sie sich mit ihrem CV bis zum 13.06. hier.

Zielgruppe: Studierende mit quantitativer Ausrichtung und Interesse an Datenanalyse, Statistik und Modellierung vorzugsweise ab dem 5. Semester.

     

24.06.2021: Ebner Stolz - Digital Career Day

Wann: Donnerstag, 24. Juni 2021 von 14:00 - 21:00 Uhr
Wo: Digitale Eventplattform

Bei dem Event erhalten die Studierenden Einblicke in die Fachbereiche Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung und Unternehmensberatung bei Ebner Stolz und erleben spannende Spezialthemen, wie Data Analytic Tools, Interne Revision, Umsatzsteuer und Transaction Advisory Services.

Programm:

  • Fachvorträge und Livestreams
  • Interaktive Case Studies
  • Tipps und Tricks für die Karriere
  • Networking via Chat und Video
  • Abendevent, u.a. mit Cocktail-Mixen, Multiplayer-Games und virtuellen Stehtischen

Der Digital Career Day richtet sich an Bache­lor- und Mas­ter­stu­die­rende mit Fokus BWL/VWL, Jura, IT, Wirt­schaft­sin­ge­nieur­we­sen o.ä. Weitere Informationen zum Event gibt es hier.

05.07.2021: EYmeets@2021

Am Montag, den 05.07.2021, findet um 19:00 Uhr die Veranstaltung EYmeets@2021 statt.

Hierbei wird den Studierenden das Unternehmen mit seinen verschiedenen Bereichen in einer kurzen Präsentation vorgestellt. Im Anschluss daran erzählen zwei Kollegen*innen aus dem Fachbereich Climate Change and Sustainable Services sowie Strategy and Transaction aus ihrem Berufsleben.

Nach den Präsentationen folgt ein Get-together, bei dem die Studierenden ihre Fragen stellen können. Die Veranstaltung endet um 21:00 Uhr.

Die Veranstaltung findet zusammen mit sieben weiteren Universitäten aus dem Südwesten, Osten sowie aus Bayern statt (LMU, Uni Dresden, KIT, Uni Regensburg etc.). Die Veranstaltung wird von den Campus-Scouts der verschiedenen Universitäten geplant und durchgeführt. Ziel ist es den Studierenden das Unternehmen in einer entspannten Atmosphäre vorzustellen.

Wenn Du dabei sein möchtest, melde Dich bis zum 28.06.2021 bei Gabriel.Deckerspam prevention@de.ey.com

20.-22.08.2021 Lateinamerika: Grenzenlos-Qualifikationsseminar I in Wiesbaden

WUS lädt ausländische Studierende aus Afrika, Asien und Lateinamerika zum Projekt „Grenzenlos – Globales Lernen in der beruflichen Bildung“ ein. Bei „Grenzenlos“ können Studierende ihr Wissen um die 17 UN-Nachhaltigkeitsziele erweitern und als Multiplikator:innen an beruflichen Schulen aktiv werden. Am Ende der kostenlosen Qualifikation in vier Modulen erhalten Sie ein mehrsprachiges Zertifikat. Mitmachen lohnt sich!

Qualifikationsseminar I: Modul I der Qualifikationsreihe

20.-22. August 2021

https://tinyurl.com/axsb6wkc

 

Qualifikationsseminar I Wiesbaden

FR 16:00 – SO 16:00 Uhr

Grundvoraussetzungen sind gute Deutschkenntnisse und Interesse an Nachhaltigkeitsthemen/ Sustainable Development Goals (SDGs).

Rückmeldungen: 0611/ 94460 51 oder grenzenlos@wusgermany.de

EY: The Better Working World Data Challenge

EY and Microsoft are looking for problem solvers, analysts and any student who craves a challenge and wants to help build a better world. Is that you? Do you have the tech skills needed to innovate and solve society′s toughest challenges?

The Better Working World Data Challenge asks you to look at how data and AI can be used to find tangible solutions to real-world problems. For 2021, the Challenge is to develop an automated fire-edge detection and forecasting model using airborne and satellite imagery from NASA, to help tackle the global threat of wildfires/bushfires [delete as appropriate].

What will you get?

  • Free access to Microsoft’s cutting-edge technology stack, Azure
  • Access to industry expert tutorials and training, including sessions to get you up to speed on the Challenge
  • Free Microsoft IT certifications
  • The opportunity to collaborate with students around the world
  • An opportunity to present your work to leading global organizations, such as EY, NASA and Microsoft
  • The chance to win up to US$10,000 in cash prizes
  • The top 60 global finalists will be offered mentoring from EY

Registration is open now. To join the Challenge go to ey.com/datasciencechallenge

Feel free to get some impressions on YouTube: https://www.youtube.com/c/ernstyoung/playlists

Veranstaltungsankündigungen per Mail? ⇒ Abonniere wiwinews online

Wir informieren per eMail über Relevantes am Fachbereich WiWi.
Abonniere wiwinews online