Uni-Tübingen

Max Rhiem, M.A.

Akademischer Mitarbeiter (Doktorand)

Büro
SFB 923 "Bedrohte Ordnungen"
Keplerstrasse 2 (NO-Flügel), Raum 290
72074 Tübingen
 +49 7071 29-77129
max.rhiemspam prevention@uni-tuebingen.de

Sprechzeiten
nach Vereinbarung per Mail

Teilprojekt
G06 – Rasseordnungen


Forschungsprojekt im Rahmen des SFB 923

Arbeitstitel: Fiktionale und gelebte Visionen alternativer Rassenordnungen in den USA

Teilprojekt G06 richtet auch in der dritten Förderperiode seine Aufmerksamkeit auf die Rasseordnung in den USA, thematisiert nun aber fiktionale und gelebte Visionen alternativer Ordnungen. Sie reagierten auf die Frustration über die Trägheit der gelebten Ordnung und stabilisierten den Widerstand gegen bestehende Ungerechtigkeit. Gleichzeitig aber spielten sie im Modus der Fiktion Alternativen durch und machten so ein faktisches re-ordering erst möglich.


Forschungsschwerpunkte

  • African American Studies
  • North American Slave Narratives
  • Speculative Fiction
  • Critical Digital Humanities
  • Kritische Theorie

Kurzvita

seit November 2019
Akademischer Mitarbeiter

am SFB 923 "Bedrohte Ordnungen" (Teilprojekt G06)

2019
Wissenschaftliche Hilfskraft

am Lehrstuhl für Anglistik II, Universität Mannheim

2018
Werkstudent Global Media Relations

SAP SE, Walldorf, Deutschland

2017 bis 2019
Stipendiat

der Studienstiftung des Deutschen Volkes

2016 bis 2019
Studium der Kultur & Wirtschaft (Anglistik/BWL) (M.A.)

2016 bis 2017
Leitung der Social Media- & Onlineredaktion

Institut für Sport der Universität Mannheim

2012 bis 2013
Studentische Hilfskraft

am Lehrstuhl für Anglistik I, Universität Mannheim

2011 bis 2016
Studium der Kultur & Wirtschaft (Anglistik/BWL), (B.A.)

an den Universitäten Mannheim und Limerick.


Publikationen

Monographien & Beiträge

  • „Kognition.“ Literaturtheorie nach 2001. Matthes & Seitz, 2020 (im Erscheinen, zusammen mit Manuel Paß).
  • „Muderous Marjorie and Mostrous Lee: (De)Constructing Normality in Stewart O’Nan’s The Speed Queen and Patty Jenkins’s Monster.“ Contributions to the Study of Language, Literature and Culture - Special Issue: First Annual Graduate Student Conference (2018), Herausgeber Abir al-Laham und Désirée Link, Universität Heidelberg, 2019, pp.3044. Web.

Tagungsteilnahmen

  • „Muderous Marjorie and Mostrous Lee: (De)Constructing Normality in Stewart O’Nan’s The Speed Queen.“ Annual Graduate Student Conference in English Studies. 29.05. – 30.05.2019. Heidelberg, Deutschland.