Uni-Tübingen

Bewerbung und Zulassung für internationale Studierende

Sie möchten an der Universität Tübingen einen Bachelor-, Staatsexamen oder Masterabschluss erwerben und sich für einen Studienplatz bewerben?

Informieren Sie sich bitte in der Übersicht der Studienangebote zunächst über alle Anforderungen des Studiengangs, den Sie studieren möchten.

Prüfen der Zeugnissse

Wenn Sie sich bewerben, werden Ihre Zeugnisse von der Universität Tübingen geprüft und Ihre Noten ins deutsche System umgerechnet. In der Datenbank anabin der deutschen Kultusministerkonferenz (deutsch) sowie in der DAAD-Zulassungsdatenbank (deutsch/englisch) können Sie Ihre Zeugnisse vorab selbst prüfen. Wenn Sie Zweifel haben, ob Ihre Zeugnisse Sie zu einem Studium in Deutschland berechtigen, können Sie sich an die Bewerbungsberaterinnen wenden. Letztlich entscheidet die Universität über die Anerkennung. 

Bewerbungsvorgang

Bitte bewerben Sie sich online. Das richtige Online-Portal finden Sie hier. Sie können sich für bis zu drei Studiengänge gleichzeitig bewerben.

Bewerbungsfristen

Bewerbungsfristen für zulassungsbeschränkte grundständige Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) sowie für zulassungsfreie Studiengänge für Nicht-EU-Bürger*innen sind der

  • 15. Januar für das Sommersemester und der
  • 15. Juli für das Wintersemester.

Bewerbungsfristen für zulassungsfreie Studiengänge für EU-Bürger*innen sind der

  • 31. März für das Sommersemester und der
  • 30. September für das Wintersemester.

Davon abweichende Bewerbungsfristen für Masterstudiengänge sind in der Liste der abweichenden Bewerbungstermine aufgeführt.

Einzureichende Dokumente

Um sich an der Universität zu bewerben, müssen Sie für grundständige Studiengänge (Bachelor, Staatsexamen) folgende Dokumente im Bewerbungsportal hochladen:

  • einen Nachweis Ihrer Hochschulzugangsberechtigung (HZB), Sekundarschul-Abschlusszeugnis inklusive Notenübersicht und/oder, falls vorhanden, einen Studiennachweis (Transcript of Records, Abschlusszeugnis) sowie gegebenenfalls einer Hochschulaufnahmeprüfung des Heimatlandes.
  • Nachweis der sprachlichen Studierfähigkeit. Eine Übersicht der anerkannten Deutschnachweise finden Sie hier. Die englischsprachigen Studiengänge verlangen unterschiedliche Sprachnachweise. Informationen finden Sie auf den Hompages des jeweiligen Studiengangs.

Ausnahme: EU-Bewerber*innen für das 1. Fachsemester im Staatsexamen Medizin, Zahnmedizin oder Pharmazie mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung erfahren auf dem Bewerbungsportal von Hochschulstart, welche Dokumente sie einreichen müssen.

In zulassungsbeschränkten grundständigen Studiengängen (Bachelor, Staatsexamen) können Bewerber*innen aus Nicht-EU Ländern ihre Durchschnittsnote durch folgende Leistungen verbessern.

  1. Überdurchschnittliche Deutschkenntnisse: um 0,5 oder 1,0 der deutschen Notenskala (1–4).
  2. Überdurchschnittliche TestAs-Prüfung: von 0,1 bis 1,0.
  3. Fachnahe berufliche Ausbildung oder berufliche Tätigkeit (mindestens 1 Jahr) um bis zu 0,2. Die Leistungen können auch kumulativ erbracht werden.
  4. Fachnahe andere Leistung (Praktikum, Studium usw.) (mindestens 1 Jahr) um bis zu 0,2. Die Leistungen können auch kumulativ erbracht werden.

Eine detaillierte Übersicht entnehmen Sie bitte dem Anhang der Satzung zur Zulassung ausländischer Studienbewerber*innen. (Amtliche Bekanntmachungen 17/2020, S. 271).

Für Masterstudiengänge müssen Sie folgende Dokumente einreichen:

  • Bachelor-Zeugnis sowie Transcript of Records. Falls das Zeugnis noch nicht vorliegt, kann es durch ein aktuelles Transcript of Records ersetzt werden. Das Bachelor-Zeugnis und das engültige Transcript müssen in diesem Fall aber bis zum Ende des 1. Semesters nachgereicht werden. 
  • Bei zulassungsbeschränkten Fächern: Hochschulzugangsberechtigung, Sekundarschul-Abschlusszeugnis inklusive Notenübersicht und/oder, falls vorhanden, Studiennachweis (Transcript of Records, Abschlusszeugnis) und ggf. eine Hochschulaufnahmeprüfung des Heimatlandes.
  • Ggf. weitere Dokumente wie Lebenslauf oder Motivationsschreiben. (Sh. Homepage des gewählten Studiengangs). 

Für alle Studiengänge gilt:

Zeugnisse können in deutscher oder englischer Sprache eingereicht werden. Zeugnisse in anderen Sprachen müssen von einem vereidigten Übersetzer übersetzt werden. Die Zeugnisse in Originalsprache müssen zusammen mit der Übersetzung im Bewerbungsportal hochgeladen werden.

Manche Fachbereiche fordern weitere Dokumente. Informieren Sie sich bitte auf der Homepage des Studiengangs bzw. wenden Sie sich an die Bewerbungsberater*innen oder die Studienfachberater*innen. Die Unterlagen werden während der Online-Bewerbung eingefordert. Sie können die Online-Bewerbung jederzeit unterbrechen und später weiterführen.

Für manche Studiengänge müssen Sie einen Eignungstest ablegen. Informationen dazu finden Sie ebenfalls auf der Homepage des jeweiligen Studiengangs.

 

Zulassung und Immatrikulation

Wenn Ihre Bewerbung erfolgreich war, bekommen Sie von uns eine Zulassung. Mit der Zulassung müssen Sie sich bei der Universität immatrikulieren (einschreiben).

Informationen zur Immatrikulation