Uni-Tübingen

Aktuelle Informationen

12.07.2021

Dr. Daniela Doneva wird Mitgliedschaft im Elisabeth-Schiemann-Kolleg angeboten

Im Elisabeth-Schiemann-Kolleg unterstützen Wissenschaftliche Mitglieder der Max-Planck-Gesellschaft hervorragende junge Wissenschaftlerinnen nach der Postdoc-Phase auf ihrem Weg zu einer Lebenszeitprofessur oder Direktorinnenstelle an Forschungseinrichtungen.

Diese Ehre einer Mitgliedschaft wurde nun auch Dr. Daniela Doneva zu Teil. Dr. Doneva ist seit 2019 Emmy Noether research Gruppenleiterin in der Theoretischen Astrophysik am Institut für Astronomie und Astrophysik und hat zuvor bereits einige Stipendien erhalten. 

Das Schiemann-Kolleg fördert Aktivitäten seiner Kollegiatinnen, die dazu dienen, sich erfolgreich in der Wissenschaft zu etablieren. Zugleich bietet das Kolleg ein interdisziplinäres Forum, in dem der fachübergreifende wissenschaftliche Austausch gepflegt wird. Die Unterstützung ist ideeller Natur und beinhaltet keine finanzielle Förderung.

Das Kolleg trägt den Namen von Elisabeth Schiemann, die 1953 zum Wissenschaftlichen Mitglied der Max-Planck-Gesellschaft ernannt wurde. Zuvor hatte sie bereits seit 1943 im Kaiser-Wilhelm-Institut für Kulturpflanzenforschung geforscht.

 

Zurück