Forschungsnetzwerk LEAD

Aktuelles

19.02.2013

Kolloquium: Perspektiven der Empirischen Bildungsforschung

Am 24. Juni 2013 lädt LEAD gemeinsam mit der Abteilung Erwachsenenbildung / Weiterbildung und dem Fachbereich Psychologie der Universität Tübingen sowie dem Leibniz-Institut für Wissensmedien zu einem Kolloquium zum Thema "Perspektiven der Empirischen Bildungsforschung: Interdisziplinäre Forschung am Standort Tübingen".

Aktuell gibt es in Tübingen drei Initiativen zur Empirischen Bildungforschung: die DFG-Forschergruppe „Analyse und Förderung effektiver Lehr-Lernprozesse“, den WissenschaftsCampus „Bildung in Informationsumwelten“ und die Exzellenz-Graduiertenschule LEAD.

Durch die Bündelung von Expertise am Standort Tübingen ist ein Forschungskontext entstanden, der gleichermaßen von der Vielfalt und von der Nutzung von Synergien profitiert. Nächster Entwicklungsschritt ist die gemeinsame Plattform „Wissen und Bildung“. Mit ihr soll eine übergreifende Struktur geschaffen werden, die das bisher Erreichte zusammenführt und Synergien für innovative Forschungsperspektiven ermöglicht. Ziel ist es, den wissenschaftlichen Austausch weiter voranzubringen, neue Forschungsprojekte zu initiieren und herausragenden wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern.

Zurück