Uni-Tübingen

Optionale individuelle Studien

Im Rahmen der Optionalen individuellen Studien haben Tübinger BA-Studierende die Möglichkeit, sich frei und individuell ein Veranstaltungsportfolio zusammenzustellen, um ihr eigenes Profil auf- bzw. auszubauen. Ob Sie dabei fachnahe und Ihr Fachstudium ergänzende Seminare und Vorlesungen auswählen oder neugierig in Bereiche hineinschnuppern, die jenseits der Grenzen Ihrer Fachdisziplin liegen, ist Ihnen überlassen. Auch die Entscheidung Kurse so auszuwählen, dass inhaltliche Schwerpunkte gebildet werden, die in einem Zertifikat münden, liegt bei den Studierenden.

Das Angebot der Optionalen individuellen Studien umfasst fachliche und überfachliche Lehrangebote aus dem Kursprogramm des Studium Professionale, den Fakultäten, weiterer Einrichtungen der Universität sowie die Vortragsreihen des Studium Generale. Das Kursangebot der Optionalen individuellen Studien ist im obliatorischen Bereich "Schlüsselqualifikationen" der BA-Studiengänge anrechenbar.
 

Anmeldung und Teilnahme am Kursprogramm der Optionalen individuellen Studien

Anmeldung:

Für alle anmeldepflichtigen Veranstaltungen melden Sie sich bitte auf den entsprechenden Campusseiten an. Sie finden die Veranstaltungen im Kursprogramm des Studium Professionale, zudem erhalten Sie hier Auskunft zum Angebot der Fakultäten (S. 219) und anderer Einrichtungen (ab S. 213). Die zusätzlichen Angebote anderer Einrichtungen können Sie auch über Campus einsehen, ebenso die Vorlesungsreihen des Studium Generale.
 

Teilnahme:

In den von den Fakultäten geöffneten Fachveranstaltungen ist die Teilnahme für fachfremde Studierende nur möglich unter Vorbehalt freier Plätze.

Bescheinigung für Vorlesungsreihen des Studium Generale und die geöffneten Lehrveranstaltungen der Fächer:

In der rechten Spalte finden Sie ein Download für den Teilnahmeschein einer Vorlesung, der Ihre Studienleistungen und die entsprechende ECTS-Punktezahl für das Prüfungsamt dokumentiert. Bei einer Vorlesung lassen Sie sich die Anwesenheit durch die vortragende oder eine andere verantwortliche Person jede Woche unterschreiben und am Ende der Vorlesungsreihe/ des Semesters lassen Sie den Teilnahmeschein bitte abstempeln. Ohne Stempel wird der Schein vom Prüfungsamt nicht anerkannt.
Wird ein anderer Schein verwendet, dann sollte vermerkt sein:
Die Studienleistung wurde im Rahmen der "Optionalen individuellen Studien" erbracht.
Welche Prüfungsleistung von den fachfremden Studierenden für eine erfolgreiche Teilnahme zu erbringen sind, liegt im Ermessen des/der verantwortlichen Dozent/in, und ist vor Veranstaltungsbeginn mit diesen zu klären.
Bei Fragen beachten Sie bitte auch unsere FAQs.

Anerkennung als überfachliche Studienleistung innerhalb der 21 ECTS-Punkte (siehe Studium Professionale):

Insgesamt können nicht mehr als 3 Vorlesungen (maximal insgesamt 6 ECTS-Punkte) angerechnet werden.