Uni-Tübingen

Studiengänge

Demokratie und Regieren in Europa - Master

Eckdaten zum Studiengang

Fakultät
Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät
Abschluss

Master

Zulassungsbeschränkung

nein

Regelstudienzeit

4 Semester

Anfangssemester

WS

Studienform

konsekutiv

Unterrichtssprache

Nur Deutsch

Profil des Studiengangs

Der Studiengang ist konzentriert auf den Vergleich der EU-Mitgliedstaaten (Vergleichende Politikforschung) in der horizontalen Perspektive und die zunehmende vertikale Verflechtung zwischen Mitgliedstaaten und den Institutionen der Europäischen Union (Europäische Integrationsforschung). Zentrale Themen sind das europäische Mehrebenensystem und normative Fragen des Regierens in Europa. Durch die Schwerpunktsetzung auf gängige und innovative Theorien der Politikwissenschaft eröffnet der Master exzellente Perspektiven für eine wissenschaftliche Karriere mit Promotion im universitären Kontext oder in europäischen Forschungseinrichtungen. Die inhaltliche Fokussierung auf aktuelle Entwicklungen in den Mitgliedstaaten und der Europäischen Union eröffnet zudem Karrierewege in der Verwaltung und gesellschaftlichen Organisationen, Politikberatung und -vermittlung sowie in der Wirtschaft auf nationaler und europäischer, aber auch internationaler Ebene. Berufsspezifische Spezialisierungen und die Möglichkeiten eines Praktikums oder Auslandsaufenthaltes tragen hierzu bei.

Hier erhalten Sie ausführliche Informationen zu diesem Studiengang.

Die Bewerbung erfolgt dabei über das Online-Bewerbungsportal der Universität Tübingen.

Gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.

Sind am Institut für Politikwissenschaft gegeben.

Martin Große Hüttmann

Institut für Politikwissenschaft
Melanchthonstraße 36
Zimmer 06
72074 Tübingen

Telefon: +49 7071 - 29-7 29 19
Telefax: +49 7071 - 29 24 17

Email: grosse-huettmannspam prevention@uni-tuebingen.de

Hier finden Sie die Ansprechpartner mit ihren Kontaktdaten.

Auf der homepage der Fachschaft Politik www.fs-politik.uni-tuebingen.de finden Sie weitere Informationen.

Demokratie, Regieren, Europa, Politik