Uni-Tübingen

Studiengänge

Islamwissenschaft / Islamic and Middle Eastern Studies - Master

Eckdaten zum Studiengang

Fakultät
Philosophische Fakultät
Abschluss

Master

Zulassungsbeschränkung

nein

Regelstudienzeit

4 Semester

Anfangssemester

WS+SS

Studienform

konsekutiv

Unterrichtssprache

Deutsch und Englisch

Profil des Studiengangs

Das Fach hat die Sprachen, Geschichte, Religion und Kulturen der Völker des Nahen und Mittleren Ostens seit der Spätantike zum Gegenstand. Das Fach arbeitet dabei hauptsächlich historisch-philologisch, doch kommen je nach Untersuchungsgegenstand auch andere Methoden zur Anwendung. Diese überwiegend historisch-philologische Ausrichtung macht es notwendig, einer gründlichen Sprachausbildung im Arabischen und anderen Literatursprachen des Nahen Ostens im Studium einen breiten Raum zu geben, um die für die wissenschaftliche Arbeit mit Original-Texten notwendigen Voraussetzungen zu schaffen. Im Magister ist neben dem Arabischen und einer bereits erlernten Zweitsprache - diese Zweitsprache kann Persisch, Türkisch, (Alt)Syrisch, Neuhebräisch und Altgriechisch sein - eine dritte nahöstliche Literatursprache zu erlernen. Je nach Zweitsprache ist diese zusätzliche Sprache unter den Sprachen Persisch, Türkisch, (Alt)Syrisch, Neuhebräisch und Altgriechisch auszuwählen.

Dieser Masterstudiengang ist formal zulassungsfrei. Es ist jedoch eine fristgerechte Bewerbung über das Online-Bewerbungsportal der Universität Tübingen notwendig, auf deren Grundlage die Studiengangskoordinatoren prüfen, ob die Zulassungsvoraussetzungen (siehe unten) erfüllt sind.

Erfordert ein erfolgreich abgeschlossenes Erststudium.

Gute Kenntnisse der arabischen Schriftsprache

Im Jahr 1990 richtete die Universität Tübingen eine der islamischen Numismatik gewidmete Forschungsstelle ein. Ihr Leiter, Dr. Lutz Ilisch, betreut als Kustos den Sammlungsbestand und koordiniert die Aktivität dieser Einrichtung.

Die Forschungsstelle verfügt über eine sehr gute spezialisierte Hand- und Forschungsbibliothek. Regelmäßig werden Veranstaltungen zur Numismatik in das Studienangebot der Abteilung für Orient- und Islamwissenschaft eingebracht.

Hier finden Sie eine ausführliche Darstellung der Forschunsstelle für islamische Numinsmatik Tübingen

Heidrun Eichner

Wilhelmstraße 133 - Raum 109
72074 Tübingen

Telefon 07071 29 78533
Email: heidrun.eichnerspam prevention@uni-tuebingen.de

Sprechzeiten nach Vereinbarung

Die Prüfungsverwaltung erfolgt durch das Zentrale Prüfungsamt der Universität Tübingen

Hier finden Sie die Ansprechpartner mit ihren Kontaktdaten