Uni-Tübingen

Studiengänge

Katholische Theologie - Bachelor of Education Hauptfach

Eckdaten zum Studiengang

Fakultät
Katholisch-Theologische Fakultät
Abschluss

Bachelor of Education Hauptfach

Zulassungsbeschränkung

nein

Regelstudienzeit

6 Semester

Anfangssemester

WS+SS

Studienform

grundständig

Unterrichtssprache

Nur Deutsch

Profil des Studiengangs

Der Studiengang Bachelor of Education in katholischer Theologie bereitet auf den Religionsunterricht im Rahmen des Lehramts an Gymnasien vor. Er vermittelt die fachwissenschaftlichen Voraussetzungen mit Blick auf Inhalt wie Methoden der Theologie sowie Schlüsselkompetenzen zum Erschließen und Vermitteln der Grundgehalte des christlichen Glaubens.

Der Studiengang besteht aus zwei konsekutiven Studienphasen: Das Orientierungsstudium führt in die Fachgruppen der Theologie (biblische, historische, systematische und praktische Fächer) ein. Zudem erfolgt die Einführung in die Methoden wissenschaftlichen Arbeitens. Daneben steht ggf. der Erwerb der Sprachen (Latinum, [Bibel-] Griechisch), wodurch sich das Orientierungsstudium zeitlich verlängern kann.

Im Hauptstudium werden Inhalte und Methoden der für den Religionsunterricht zentralen theologischen Fragestellungen und Themen vermittelt. In der Religionspädagogik werden fachdidaktische und bildungswissenschaftliche Grundlagen für die spätere Arbeit an den Gymnasien gelegt.

Absolventinnen und Absolventen mit dem Berufsziel Lehramt an Gymnasien müssen anschließend den Abschluss Master of Education erlangen. Erst dieser Abschluss eröffnet den Zugang zum Referendariat. Der Abschluss Bachelor of Education kann auch ohne ein anschließendes Masterstudium berufliche Tätigkeitsfelder jenseits des gymnasialen Lehramtes eröffnen, nämlich dort, wo fachwissenschaftliche Kenntnisse in Katholischer Theologie in Kombination mit pädagogischen und fachdidaktischen Qualifikationen gefordert sind.

Bevor Sie Ihr Lehramtsstudium aufnehmen, müssen Sie an einem Lehrerorientierungstestverfahren teilnehmen (§ 60 Absatz 2 Nummer 6 Landeshochschulgesetz LHG), das Sie zum Zeitpunkt der Immatrikulation nachweisen müssen.

Anerkannt wird hier Verschiedenes (§ 4 Absatz 2 Zulassungs- und Immatrikulationsordnung der Universität Tübingen ZIO): Sie können entweder einen Online-Test machen http://www.cct-germany.de/de/0/tours/new/1/bw  (am Ende Ausdruck der Bestätigung) oder Sie lassen sich eine Beratung bestätigen bei der Tübingen School of Education TüSE, bei der Zentralen Studienberatung ZSB, der Studienfachberatung in den Fächern oder bei den Beratungsstellen für akademische Berufe der Agentur für Arbeit.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tübingen School of Education TüSE.

Latein (Latinum) und Griechisch Die Sprachen können zu Beginn des Studiums erworben werden: Latein am Philologischen Seminar und Griechisch an der Fakultät.

Alternativ besteht das Angebot eines Studienjahres am Ambrosianum. Dort können die alten Sprachen innerhalb eines Jahres erlernt werden. Kontakt: info-ambrosianumspam prevention@drs.de

• Eine der umfangreichsten theologischen Bibliotheken in Europa (Fachinformationsdienst Theologie der Universitätsbibliothek)
• Ökumenischer und interreligiöser Dialog
• Nähe zur Evangelischen Fakultät sowie zum Zentrum für Islamische Theologie
• Institut für Ökumenische und Interreligiöse Forschung
• Katholisches Institut für berufsorientierte Religionspädagogik (Kooperation mit dem evangelischen Pendant EIBOR, ebenfalls in Tübingen)
• Kooperation mit der Juristischen Fakultät im Zertifikatsstudiengang „Recht – Ethik – Wirtschaft“

Ja, derzeit 100 Doktoranden

Dipl.-Theol. Hermann Herburger

Email : studienberatungspam prevention@kath-theologie.uni-tuebingen.de

Katholisch-Theologische Fakultät
Studiendekanat
Liebermeisterstraße 12
72076 Tübingen

Die Prüfungsverwaltung erfolgt durch das Zentrale Prüfungsamt der Universität Tübingen

Hier finden Sie die Ansprechpartner mit ihren Kontaktdaten

Für Katholischen Theologie sind im Wintersemester 2018/2019 für alle Abschlüsse rund 310 Studenten eingeschrieben.

Katholische Theologie