Uni-Tübingen

Studiengänge

Klassische Archäologie - Bachelor Nebenfach

Eckdaten zum Studiengang

Fakultät
Philosophische Fakultät
Abschluss

Bachelor Nebenfach

Zulassungsbeschränkung

nein

Regelstudienzeit

6 Semester

Anfangssemester

WS

Studienform

grundständig

Unterrichtssprache

Nur Deutsch

Profil des Studiengangs

Die Tübinger Klassische Archäologie vertritt in Forschung und Lehre den gesamten Umfang des Fachs. Zusätzlich bietet das Institut den Schwerpunkt ‚Kulturkontakte und Kulturtransfer‘ sowie die im deutschen Sprachraum seltene Möglichkeit, die Klassische Archäologie mit dem Studium der Antiken Numismatik zu kombinieren. In der umfangreichen Antiken- und Münzsammlung des Institutes haben die Studierenden zudem die Gelegenheit, an und mit Originalen zu arbeiten sowie erste museologische Erfahrungen zu erwerben. Auch die Sammlung von Gipsabgüssen nach antiken Werken der Bildhauerei wird intensiv in den Lehrbetrieb einbezogen. Sie dient der visuellen Schulung an bedeutenden Beispielen der griechischen und römischen Plastik. Die kontinuierliche wissenschaftliche Bearbeitung der Sammlungen garantiert zusammen mit mehreren, alljährlich in den Sommermonaten veranstalteten Feldprojekten im Gebiet des Mittelmeerraums eine praxisbezogene Komponente.

1. Studienjahr:

  • Einführung, Grundlagen der historischen Topographie;
  • Epocheneinteilung;
  • Ausbildung des methodischen Instrumentariums;
  • Überblick über die griechische und römische Archäologie.

2. Studienjahr:

  • Antike Numismatik;
  • Kulturkontakte und Kulturtransfer;
  • Vertiefung der methodischen Kompetenz im Umgang mit antiker Bildsprache;
  • Museumsdidaktik.

3. Studienjahr:

  • Verständnis der Klassischen Archäologie als Kultur- und Bildwissenschaft;
  • EDV für Archäologen;
  • Kompetenz zur anschaulichen Darstellung wissenschaftlicher Sachverhalte.

Englischkenntnisse

Lateinkenntnisse im Umfang des Latinums (Nachweis bis zur Zwischenprüfung). Für den nachträglichen Erwerb des Latinums kann die Regelstudienzeit um ein Semester verlängert werden.

Als Hauptfach kombinierbar mit allen an der Universität Tübingen eingerichteten B.A.-Nebenfächern mit einem Curriculum mit 60 Leistungspunkten

Als Nebenfach kombinierbar mit allen an der Universität Tübingen eingerichteten B.A.-Nebenfächern mit einem Curriculum mit 120 Leistungspunkten

Besonders empfehlenswert sind Kombinationen mit folgenden Fächern:

  • Geschichtswissenschaft, Schwerpunkt Alte Geschichte
  • Latein
  • Griechisch
  • Kunstgeschichte
  • Kulturen des Alten Orients
  • Ethnologie
  • Ur- und Frühgeschichtliche Archäologie und Archäologie des Mittelalters

Die Tübinger Klassische Archäologie vertritt in Forschung und Lehre den gesamten Umfang des Fachs. Zusätzlich bietet das Institut den Schwerpunkt „Kulturkontakte und  Kulturtransfer“ sowie die im deutschen Sprachraum seltene Möglichkeit, die Klassische Archäologie mit dem Studium der Antiken Numismatik zu kombinieren.

In der umfangreichen Antiken- und Münzsammlung des Institutes haben die Studierenden zudem die Gelegenheit, an und mit Originalen zu arbeiten sowie erste museologische Erfahrungen zu erwerben. Auch die Sammlung von Gipsabgüssen nach antiken Werken der Bildhauerei wird intensiv in den Lehrbetrieb einbezogen. Sie dient der visuellen Schulung an bedeutenden Beispielen der griechischen und römischen Plastik.

Die kontinuierliche wissenschaftliche Bearbeitung der Sammlungen garantiert zusammen mit mehreren, alljährlich in den Sommermonaten veranstalteten Feldprojekten im Gebiet des Mittelmeerraums eine praxisbezogene Komponente.

Universität, Museum, Forschungseinrichtungen (mit B.A.-Grad jeweils nur eingeschränkt), Verlagswesen, Journalismus, Touristik

Die Promotion ist möglich

Hier finden Sie allgemeine Informationen für Studienanfänger

Immer im Wintersemester gemäß Aushang im Institut und Ankündigung auf der Homepage des Institut 

Dr. Martin Dorka Moreno

Burgsteige 11 (Schloss), Raum 152
72070 Tübingen

Sprechzeit: nach Vereinbarung

Telefon 07071 29 74367  

martin.dorka-morenospam prevention@uni-tuebingen.de

Die Prüfungsverwaltung erfolgt durch das Zentrale Prüfungsamt der Universität Tübingen

Hier finden Sie die Ansprechpartner mit ihren Kontaktdaten

Für Klassische Archäologie alle Abschlüsse sind im Wintersemester 2018/2019 rund 140 Studenten eingeschrieben.

Tonio Hölscher, Klassische Archäologie: Grundwissen (2. Aufl. 2006).

Klassische Archäologie, Archäologie