Uni-Tübingen

Studiengänge

Mathematik - Bachelor of Education Hauptfach

Eckdaten zum Studiengang

Fakultät
Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät
Abschluss

Bachelor of Education Hauptfach

Zulassungsbeschränkung

nein

Regelstudienzeit

6 Semester

Anfangssemester

WS+SS

Studienform

grundständig

Unterrichtssprache

Nur Deutsch

Profil des Studiengangs

Seit dem Wintersemester 2015/16 ist das Lehramtsstudium in zwei Teile gegliedert: den Bachelor of Education (drei Jahre) und den Master of Education (zwei Jahre).

Die Absolventinnen und Absolventen kennen die grundlegenden Fragestellungen in Linearer Algebra, Analysis, Numerik, Stochastik und Geometrie und beherrschen die zentralen Techniken zu ihren Lösungen. Sie erwerben dabei grundlegende mathematische Denkmuster wie die Strukturierung von Problemstellungen, das Erstellen von Argumentationsketten und schließlich das Beweisen von mathematischen Sätzen. Die Absolventinnen und Absolventen können mathematische Sachverhalte kommunizieren, geeignete Medien einzusetzen und Bezüge zur Schulmathematik herzustellen. Sie sind in der Lage den allgemein bildenden Gehalt mathematischer Inhalte zu begründen und die gesellschaftliche Bedeutung der Mathematik vermitteln.

Weitere Informationen finden Sie in dem Studiengangsflyer.

Der Studiengang ist nicht zulassungsbeschränkt. Deshalb findet kein Auswahlverfahren statt.

Neben der Hochschulzugangsberechtigung gibt es keine formalen Zulassungsvoraussetzungen.

Bevor Sie Ihr Lehramtsstudium aufnehmen, müssen Sie an einem Lehrerorientierungstestverfahren teilnehmen, das Sie zum Zeitpunkt der Immatrikulation nachweisen müssen. Anerkannt wird hier Verschiedenes (§ 4 Absatz 2 Zulassungs- und Immatrikulationsordnung der Universität Tübingen ZIO): Sie können entweder einen Online-Test machen (http://www.cct-germany.de/de/0/tours/new/1/bw , Ausdruck einer Bestätigung für die Immatrikulation am Ende der Rundtour). Oder Sie lassen sich eine Beratung bestätigen bei der Tübingen School of Education TüSE, bei der Zentralen Studienberatung ZSB, der Studienfachberatung in den Fächern oder bei den Beratungsstellen für akademische Berufe der Agentur für Arbeit.

Weitere Informationen erhalten Sie bei der Tübingen School of Education TüSE.

Die Studien- und Prüfungssprache ist deutsch. Einzelne Lehrveranstaltungen können in Englisch durchgeführt werden. Für das Literaturstudium werden gute Englischkenntnisse erwartet. Deshalb werden Englischkenntnisse vorausgesetzt. Ein formaler Nachweis der Englischkenntnisse ist jedoch nicht erforderlich. Deutschkenntnisse im Umfang von DSH-2 (Testdaf4) werden bei ausländischen Studierenden vorausgesetzt.

Internationale Bewerber/innen *ohne* deutschsprachige Hochschulzugangsberechtigung müssen Deutschkenntnisse gemäß der Immatrikulationsordnung der Universität nachweisen (siehe auch Informationen zum Nachweis der sprachlichen Studierfähigkeit / DSH-Sprachprüfung).

Neben dem Fach Mathematik wird ein zweites Hauptfach belegt. In beiden Fächern müssen für den Bachelor-Abschluss jeweils 72 Leistungspunkte Fachwissenschaft und je 9 Leistungspunkte Fachdidaktik, zuzüglich einer Bachelorarbeit mit 6 Leistungspunkten erworben werden. Ein weiterer fester Bestandteil des Studiums ist das Bildungswissenschaftliche Studium (BWS) mit 12 Leistungspunkten (inklusive dem Orientierungspraktikums). Es bereitet die Studierenden auf eine wissenschaftlich fundierte und professionelle Tätigkeit in Schule und Unterricht vor.

Der B.Ed. Mathematik kann mit jedem beliebigen Unterrichtsfach kombiniert werden.

Der Bachelor of Education als Abschluss allein ist im öffentlichen Schuldienst nicht berufsqualifizierend. Sie können sich aber mit diesem akademischen Abschluss auf dem freien Arbeitsmarkt bewerben oder in einem Masterstudiengang weiter studieren.

In der Regel schließt sich an den Bachelorstudiengang ein entsprechender Masterstudiengang an (oft „konsekutive Masterstudiengänge“ genannt). Zulassungsvoraussetzungen der jeweiligen Masterstudiengänge finden Sie auf den entsprechenden Webseiten.

Eine Zulassung zur Promotion mit Bachelorabschluss ist nicht möglich. Für die Zulassung zur Promotion ist der Abschluss eines Masterstudienganges erforderlich.

Informationen zu Einführungsveranstaltungen finden sich jeweils vor Beginn des Wintersemesters auf der Webseite des Fachbereichs Mathematik oder auf der Seite Studium und Lehre der Mathematik.

Einführungsveranstaltungen zum Studienbeginn finden Sie im Campus-Portal. Klicken Sie hier auf „öffentliches Vorlesungsverzeichnis“ und dann „Einführungsveranstaltung zu Studienbeginn“.

Allgemeine Informationen für Studienanfänger sowie Informationen zur Orientierungswoche der Universität finden Sie unter der Seite "Neu in Tübingen? - Studienanfang leicht gemacht!".

Studienfachberatung wird von jedem Professor angeboten. Darüber hinaus gibt es am Fachbereich ein Fachberatungszentrum, dessen Kontaktdaten und Öffnungszeiten der Webseite www.math.uni-tuebingen.de/fbz/ entnommen werden können.

Studienberatung Lehramt der TüSE

Die Prüfungsverwaltung erfolgt durch das Zentrale Prüfungsamt der Universität Tübingen. Hier finden Sie die Ansprechpartner mit ihren Kontaktdaten.

Die Prüfungsordnung für den B.Ed. Mathematik finden Sie hier.

Der Fachbereich Mathematik betreibt eine große Zahl von studentischen Austauschprogrammen mit Partneruniversitäten in den verschiedensten europäischen Ländern. Weitere Informationen sind unter Auslandsstudium zu finden. 

Hier finden Sie Informationen zu den Austauschprogrammen der Universität

Aktuelle Ergebnisse des CHE-Hochschulrankings finden Sie hier.

Im Wintersemester 2018/2019 sind für Mathematik alle Abschlüsse rund 820 Studenten eingeschrieben.

  • Mathematik B.Sc.: 219
  • Mathematik M.Sc.: 69
  • Mathematical Physics M.Sc.: 17
  • Mathematik B.Ed.: 273
  • Mathematik B.Ed. berufl. Lehramt: 4
  • Mathematik B.Ed. künstlerisches Lehramt: 7
  • Mathematik Erweiterungsprüfung: 20
  • Mathematik Vorleistungen Erweiterungsfach: 8
  • Mathematik M.Ed.: 18
  • Mathematik Lehramt Gymnasien: 142
  • Mathematik Lehramt Berufsschule: 3
  • Mathematik Promotion: 30

Mathematik, Lehramt an Gymnasien, Bachelor of Education