Uni-Tübingen

Studiengänge

Portugiesisch - Bachelor Nebenfach

Eckdaten zum Studiengang

Fakultät
Philosophische Fakultät
Abschluss

Bachelor Nebenfach

Zulassungsbeschränkung

nein

Regelstudienzeit

6 Semester

Anfangssemester

WS

Studienform

grundständig

Unterrichtssprache

Nur Deutsch

Profil des Studiengangs

Im Fokus des Bachelorstudiums Portugiesisch steht die wissenschaftlich fundierte Auseinandersetzung mit Sprache, Literaturen und Kulturen Portugals und Brasiliens.

Mit seinem breit gefächerten Kompetenzspektrum im sprachpraktischen und fachwissenschaftlichen Bereich ist der Bachelor sowohl berufsqualifizierend als auch als Grundlage für ein wissenschaftliches Masterstudium konzipiert.

Im Bereich der Sprachpraxis bieten muttersprachliche Lehrende ein vielfältiges Angebot von Kursen zur Schulung der schriftlichen und mündlichen Sprachkompetenz an. Zur Erweiterung von sprachlichen Fertigkeiten und fachwissenschaftlichen Kenntnissen wird ein Studienaufenthalt im portugiesischsprachigen Ausland dringend empfohlen.

Der Studiengang kann nur als Nebenfach studiert werden. Das dreijährige Studium mit Abschluss B.A. besteht aus folgenden drei Modulen

1) portugiesische Literaturwissenschaft

2) portugiesische Sprachwissenschaft

3) portugiesische Sprachpraxis und Landeskunde

zu denen Schlüsselqualifikationen (z.B. EDV-Kenntnisse, Erlernung einer zusätzlichen Fremdsprache, Rhetorik und Präsentation) hinzukommen.

Das Studium des Portugiesischen im B.A. setzt sichere Lesekenntnisse des Englischen sowie Kenntnisse mindestens einer weiteren klassischen oder modernen Fremdsprache voraus. Portugiesische Sprachkenntnisse mindestens auf dem Niveau B1 des europäischen Referenzrahmens sind nützlich, können aber auch in einem dem eigentlichen Studium vorgeschalteten Propädeutikum an der Hochschule erworben werden.

Das Studium qualifiziert für ein breites Spektrum an Berufsfeldern. Dazu gehören die Bereiche Journalismus, Medien, Verlag, PR- und Öffentlichkeitsarbeit, Bibliotheks- und Archivwesen, Sprachförderung sowie Tätigkeiten, bei denen kommunikative Kompetenzen gefragt sind. Es empfiehlt sich, bereits zu einem frühen Zeitpunkt im Studienverlauf Praktika im angestrebten Berufsfeld einzuplanen sowie die erforderlichen Schlüsselqualifikationen in diesem Bereich zu erwerben.

Sind im Anschluss an den Master gegeben.

Die Prüfungsverwaltung erfolgt durch das Zentrale Prüfungsamt der Universität Tübingen

Hier finden Sie die Ansprechpartner mit ihren Kontaktdaten