Uni-Tübingen

attempto online

07.05.2019

"Theologischer Preis" der Salzburger Hochschulwochen für Karl-Josef Kuschel

Professor Dr. Karl-Josef Kuschel
Professor Dr. Karl-Josef Kuschel

Professor Dr. Karl-Josef Kuschel erhält in diesem Jahr den "Theologischen Preis" der Salzburger Hochschulwochen. Der renommierte Preis würdigt das theologische Lebenswerk Kuschels, welches nicht nur für die Theologie "vielfältige Impulse und Inspirationen" böte, sondern "für jedes Denken, das kulturgeschichtlich informiert religiöse Texturen in den (inter)kulturellen Gegenwarten unserer Gesellschaften dechiffrieren und verstehen will", wie es in der Begründung der Jury heißt.

Kuschels Publikationen zu Literatur und Theologie würden nicht nur von einem "profunden Verständnis" von Texten und Autoren zeugen, sondern auch "subtile wie profunde Verständigungsversuche zwischen Literatur und Theologie" darstellen. Im Bereich des ökumenischen und interreligiösen Dialogs habe Kuschels Werk darüber hinaus "Gesprächs- und Denkräume aufgeschlossen".

Verliehen wird der mit 5.000 Euro dotierte Preis am 31. Juli im Rahmen der Salzburger Hochschulwoche in Salzburg. Gestiftet wird das Preisgeld in diesem Jahr vom Benediktinerstift Melk (Abt Georg Wilfinger). 

Pressemeldung der KathPress (Österreich)

Zurück