Uni-Tübingen

Pressemitteilungen

11.10.2018

Heinrich Bedford-Strohm hält 13. Weltethosrede

EKD-Ratsvorsitzender spricht an der Universität Tübingen über die ethischen Herausforderungen der Digitalisierung

Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)© ELKB/Rost
Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD)

Heinrich Bedford-Strohm, Vorsitzender des Rats der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), hält die 13. Weltethos-Rede an der Universität Tübingen. Am Sonntag, den 21. Oktober, spricht er ab 18.15 Uhr im Festsaal der Universität zum Thema „Verheißung oder Verhängnis? Globale ethische Herausforderungen der Digitalisierung“. Anschließend findet ein Dialog mit dem Präsidenten der Stiftung Weltethos, Eberhard Stilz, statt. 

Die interessierte Öffentlichkeit ist zu der Veranstaltung herzlich eingeladen, der Eintritt ist frei, eine Anmeldung nicht nötig. Medienvertreterinnen und Medienvertreter werden um Akkreditierung gebeten unter antje.karbespam prevention@uni-tuebingen.de

Die Weltethos-Reden werden seit dem Jahr 2000 gemeinsam von der Stiftung Weltethos und der Universität Tübingen organisiert. Herausragende Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens nehmen aus unterschiedlichen Blickwinkeln Stellung zur Weltethos-Thematik. Die Frage nach einem „Weltethos“ geht zurück auf die Programmschrift „Projekt Weltethos“ (1990) von Professor Hans Küng, der aufzeigt, dass es zwischen den großen Religionen und humanistischen Traditionen einen Grundkonsens an verbindenden Werten, Maßstäben und Grundhaltungen gibt. Diesen gilt es bewusst zu machen und zu nutzen, als Grundlage für Dialog und Verständigung der Kulturen und für ein gelingendes Miteinander in unseren Gesellschaften.

Zu den Weltethos-Rednern gehörten unter anderem Kofi Anan (2003), Horst Köhler (2004), Helmut Schmidt (2007), Desmond Tutu (2009), Paul Kirchhof (2014) und der baden-württembergische Ministerpräsident Winfried Kretschmann (2017). Aufgezeichnete Reden sind zu finden unter: https://uni-tuebingen.de/universitaet/campusleben/veranstaltungen/zentrale-veranstaltungen/weltethosrede.htm 

Kontakt:

Dr. Stephan Schlensog
Generalsekretär Stiftung Weltethos
+49 7071 – 62646
schlensogspam prevention@weltethos.org

https://www.weltethos.org/

Pressekontakt

Eberhard Karls Universität Tübingen
Hochschulkommunikation
Dr. Karl Guido Rijkhoek
Leitung

Antje Karbe
Pressereferentin
+49 7071 29-76789
Telefax +49 7071 29-5566
antje.karbespam prevention@uni-tuebingen.de
 
www.uni-tuebingen.de/universitaet/aktuelles-und-publikationen.html

Zurück