Uni-Tübingen

Termindetails

11.11.2021 | Philosophische Fakultät, Seminar für Neuere Geschichte

Ausstellungseröffnung der virtuellen Ausstellung Landhäuser im Wandel

Datum :

11.11.2021 18:00 Uhr

Veranstaltungsort :

Silchersaal, Museumsgesellschaft Tübingen e.V., Wilhelmstraße 3

Referent/in :

Prof. Dr. Ewald Frie, Universität Tübingen, Kira Keßler, Universität Tübingen, Thomas Glöwing, Ditho Deisgn GmbH, Diane Mehser, Ditho Design GmbH

Durch das Landhaus in die Moderne (1770-1990)

Überall in Deutschland können Sie ihnen begegnen – Schlössern, Gutshöfen oder Herrenhäusern in buntem Gewand als verfallene Ruine, Museum, Adelssitz oder Luxushotel. Sie alle zusammen nennen wir: Landhäuser.

Ihre Fassaden wirken scheinbar stark und unveränderlich, doch lassen Sie sich vom ersten Eindruck nicht täuschen: Die Landhäuser vereint eine bewegte Vergangenheit.

Tauchen Sie in die Geschichten dieser Häuser ein und begegnen Sie ihren verschiedenen Bewohner:innen.

Das Forschungsprojekt „Landhäuser im Wandel. Gesellschaftliche Transformationen in deutschen Regionen, 18.-20. Jahrhundert“ ist seit 2018 unter der Leitung von Prof. Dr. Ewald Frie und Dr. Daniel Menning an der Universität Tübingen angesiedelt.

Die virtuelle Ausstellung wird von der Irene und Sigurd Greven Stiftung (Köln), vom Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) und dem Wissenschaftsministerium Baden-Württemberg im Rahmen der Exzellenzstrategie von Bund und Ländern sowie vom Förderverein Geschichte an der Universität Tübingen e.V. gefördert.

Informationen zur Auftaktveranstaltung und zur virtuellen Ausstellung

Im Rahmen des Forschungsprojektes „Landhäuser im Wandel“ wird am 11.11.2021 die gleichnamige virtuelle Ausstellung feierlich eröffnet. Diese Veranstaltung wird in Präsenz durchgeführt (Anmelde- und Teilnahmemodalitäten s.u.). Die virtuelle Ausstellung kann ab 12.11.2021 unter www.landhäuser-im-wandel.de besucht werden.

Anmeldemodalitäten

Wir freuen uns sehr, die Veranstaltungen in Präsenz durchführen zu können. Wegen der Corona-Pandemie ist eine vorherige Anmeldung bis zum 4. November 2021 nötig (kira.kesslerspam prevention@uni-tuebingen.de). Zur Kontaktverfolgung werden Ihre Adresse und Telefonnummer sowie ggf. die Kontaktdaten Ihrer Begleitpersonen benötigt. Es gilt die 3G-Regel.

Zurück