Uni-Tübingen

Termindetails

01.07.2022 | Philosophische Fakultät, SFB 1391 Andere Ästhetik

„Die Ambiguität des Scheins/The Ambiguity of Appearance“

Tagung der Teilprojekte A1, C1, C3 und C6 des SFB 1391 Andere Ästhetik

Datum :

01.07.2022 09:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Veranstaltungsort :

Pfleghofsaal (Pfleghofstraße, 72070 Tübingen)

Den Gegenstand der Tagung bildet die polyvalente Semantik des ‚Scheins‘ in den Kulturen der Vormoderne. Der ‚Schein‘ kann sich auf Phänomene des Leuchtens, des Sichtbarwerdens, aber auch der Täuschung beziehen. Die medialen Ausprägungen, deren kulturgeschichtliche Voraussetzungen sowie die Zielrichtungen ästhetischer Manifestationen des ‚Scheins‘ stehen im Zentrum des Interesses. In welchen konkreten Formen und mit welchen Folgen werden ästhetische Konfigurationen als erkenntnisfördernder und ‚erhellender’ Schein, wann als verstellender, ja täuschender Anschein wahrgenommen und bewertet? Die interdisziplinäre Tagung nimmt die Ausprägungen des ‚Scheins‘ zwischen Antike und früher Neuzeit in den Blick, um von hier aus der spezifischen Dynamik, die die vormoderne Ästhetik vielfach prägt, auf die Spur zu kommen.

Programm:

9:00 Volker Leppin: Sichtbarkeit und Verborgenheit Gottes im lateinischen Werk Meister Eckharts
9:45 Kaffeepause

3. Sektion: Der Schein als Täuschung

Moderation Martin Kovacs

10:15 Andreas Grüner: Die geometrische Figuration in der klassischen Kunst. Ein ästhetisches Phänomen zwischen Werkprozess, optischer Täuschung und metaphysischer Illusion
11:00 Matthew Chaldekas: Täuschung und Nachdenken im hellenistischen ekphrastischen Epigramm
12:00 Mittagspause (Catering)

Moderation: Sarah Briest

14:00 Matthias Bauer, Angelika Zirker: Die Ambiguität des Schein(en)s: appear - seem - shine
14:45 Jutta Eming (Freie Universität Berlin): manic wunder wilde. Zur epidemischen Verunsicherung in Konrads von Würzburg Partonopier-Roman
15:30 Kaffeepause

Moderation Annette Gerok-Reiter

Keynote
16:00 Andreas Speer: „… quae cum franguntur apparet argentum“ – Zum Verhältnis ästhetischer Praxis und Theorie
17:00 Kaffeepause

Moderation Irmgard Männlein-Robert und Martin Kovacs
17:00-18:00 Table Round (Joachim Knape, Barbara Schellewald, Andreas Speer)

 

Wir bitten um vorherige Anmeldung bei Martin Kovacs: martin.kovacs@uni-tuebingen.de

Zurück