Uni-Tübingen

16.04.2021

Begrüßung zum Sommersemester

Rundmail des Rektors an alle Beschäftigten und Studierenden

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Studierende,
liebe Lehrende,

ich begrüße Sie zum Beginn des Sommersemesters 2021 und wünsche Ihnen viel Erfolg, Gesundheit, interessante Begegnungen und Anregungen. Der Start der Vorlesungszeit stellt uns weiterhin vor die Herausforderung, den Studienbetrieb in Zeiten der Corona-Pandemie bestmöglich zu gewährleisten. Trotz der schwierigen Bedingungen der dritten Welle bemüht sich die Universität, wieder etwas mehr Präsenz zu wagen. Dabei haben wir vor allem Studierende in den ersten Fachsemestern im Blick, für die es wesentlich ist, sich mit dem „Lehr- und Lernort Universität“ vertraut zu machen und in einem neuen Lebensabschnitt Fuß zu fassen.

Lehrveranstaltungen

Auch das Sommersemester 2021 wird überwiegend ein digitales Semester. Nach aktueller Erhebung wird ein sehr geringer Teil der Lehrveranstaltungen in Präsenz stattfinden (Zeitraster 90 Minuten Präsenz / 30 Minuten Pause, beginnend „cum tempore“). Zur Vermeidung größerer Ansammlungen (insbesondere auf den Verkehrswegen) wurde festgelegt, dass diese jeweils nicht mehr als 40 Teilnehmer umfassen sollen.

Die Fakultäten haben darüber entschieden, welche ihrer Lehrveranstaltungen in Präsenz unter den Bedingungen des Hygienekonzepts stattfinden können. Voraussetzung ist, dass diese für das Studium zwingend erforderlich sind und nicht in einem digitalen Format stattfinden können. Praxisveranstaltungen, die spezielle Labor- bzw. Arbeitsräume sowie Sportstätten erfordern, sowie Veranstaltungen mit überwiegend praktischen Unterrichtsanteilen können unter denselben Bedingungen wie im vergangenen Wintersemester stattfinden.

Versorgung durch die Cafeterien

Die Cafeteria Clubhaus bietet ab sofort täglich ein warmes Mittagsgericht zum Mitnehmen an. Das Studierendenwerk öffnet ab dem 26. April wieder die UB-Cafeteria in der Wilhelmstraße (täglich 11-14 Uhr) für den To-Go-Verzehr, die Cafeteria Neuphilologicum (im Brechtbau) wird hingegen ab dem 24. April auf unbestimmte Zeit geschlossen. Auf der Morgenstelle eröffnet ab 3. Mai die Cafeteria Morgenstelle wieder mit täglichen Mittagsgerichten, in der Cafeteria Hörsaalzentrum werden künftig nur noch die Automaten in Betrieb sein. Infos und Ansprechpartner dazu: https://www.my-stuwe.de/cafeteria/hochschulgastronomie/

Hygienemaßnahmen und weitere Öffnungen

Die Universität Tübingen verhandelt derzeit über weitere Öffnungsschritte, eventuell in Kombination mit dem „Tübinger Modell“. Der Ausgang dieser Gespräche ist noch offen und abhängig von der weiteren Entwicklung der Pandemie. Über Maßnahmen und Neuigkeiten zum Thema halten wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden: https://uni-tuebingen.de/universitaet/infos-zum-coronavirus/

Die Entwicklung der Einschreibungen für das Sommersemester zeigt, dass der Zustrom an die Universität Tübingen ungebrochen ist – eine erfreuliche Nachricht. Seien Sie versichert, dass wir weiterhin bemüht sind, gute Rahmenbedingungen für Studium, Lehre und Forschung sicherzustellen. Wir danken allen, die durch umsichtige Planung und großen persönlichen Einsatz dazu beigetragen haben, dass wir trotz aller Widrigkeiten universitäre Gemeinschaft leben. Dieser Dank gilt allen Mitgliedern der Universität. Gleichzeitig komme ich nicht umhin, nochmals auf die die Einhaltung der Hygieneregeln, das Tragen von Mundschutz auf dem Campus und in Universitätsgebäuden sowie die Wahrung der Abstände hinzuweisen. Mehr denn je kommt es darauf an, dass wir uns alle verantwortlich verhalten, auch im privaten Umfeld. Bleiben Sie gesund!

Mit freundlichen Grüßen

Professor Dr. Bernd Engler
(Rektor)

Zurück