Uni-Tübingen

13.01.2022

FFP2-Masken an der Universität

Rundmail des Rektors an alle Studierenden und Beschäftigten (ohne Medizin)

Sehr geehrte Damen und Herren,

das baden-württembergische Wissenschaftsministerium hat am Mittwoch (12.01.) insbesondere auch aufgrund der erhöhten Verbreitung der Omikron-Variante eine neue Corona-Verordnung erlassen. Darin wird für den gesamten Studienbetrieb das Tragen einer FFP2-Maske zur Pflicht gemacht. Konkret bedeutet dies, dass ab sofort in allen Räumen, die für die Zwecke von Studium und Lehre genutzt werden, eine Maske der Schutzklasse FFP2 oder eines vergleichbaren Standards (z.B. KN95, N95, KF 94, KF 99, etc.) getragen werden muss. Dies betrifft Hörsäle und Seminarräume, Bibliotheken, studentische Lernräume sowie Beratungseinrichtungen für Studierende usw.

Die Tragepflicht besteht, wie schon bislang, in der Warn- und Alarmstufe sowie der Alarmstufe II, auch wenn ein Mindestabstand von 1,5 Metern zu anderen Personen zuverlässig eingehalten werden kann. Ausgenommen vom Tragen einer medizinischen Maske sowie eines Atemschutzes (FFP2-Maske oder vergleichbar) sind weiterhin die Teilnehmerinnen und Teilnehmer einer Prüfung. Ausgenommen sind ferner Lehrende und sonstige Vortragende in Lehrveranstaltungen. Sie können gemäß des Hygienekonzepts der Universität (Teil A.) die Maske abnehmen, sofern sie einen Sicherheitsabstand zu allen anderen Teilnehmenden von drei Metern einhalten.

In allen Bereichen der Universität, die nicht unmittelbar für den Studienbetrieb genutzt werden, bleibt es bei der bisherigen Regelung, das heißt das Tragen einer einfachen medizinischen Maske reicht aus.

Beschäftigte, die in der Präsenzlehre tätig sind oder in anderer Form unmittelbar am Studienbetrieb teilnehmen, erhalten FFP2-Masken von der Universität als Arbeitgeberin. Die Anforderung (inklusive ausgefülltem Beiblatt) erfolgt über das zentrale Universitätslager. Um die Auslieferung zu beschleunigen, empfiehlt die Abteilung Einkauf, Anforderungen möglichst auf der Ebene der Fakultäten oder größerer Einrichtungen zu bündeln. Weitere Informationen finden Sie hier: https://uni-tuebingen.de/de/7833#c1448982

Mit freundlichen Grüßen und allen guten Wünschen für Ihre Gesundheit

Professor Dr. Bernd Engler
(Rektor)

Zurück