Uni-Tübingen

06.10.2021

Neues COVID-19-Impfangebot der Universität

Rundmail des Betriebsärztlichen Dienstes an alle Beschäftigten und Studierenden (ohne Medizin)

Liebe Studierende, 
liebe Kolleginnen und Kollegen,

die COVID-19-Pandemie ist nach wie vor nicht überstanden. Noch immer infizieren sich täglich mehrere tausend Menschen bundesweit mit SARS-CoV-2. Auch wenn uns allen bewusst ist, dass die Impfung keinen vollständigen Schutz bietet, ist sie doch die wirksamste Waffe, die wir gegen das Virus haben. Der Betriebsärztliche Dienst hat sich daher dazu entschlossen, in diesem Herbst eine neue Impfaktion zum Schutz vor Covid-19 zu starten.

Alle Universitätsangehörigen können sich ab dem 21. Oktober kostenlos in den Räumen des Betriebsärztlichen Dienstes (Wilhelmstraße 27) impfen lassen. Neben allen Studierenden und regulären Beschäftigten der Universität sind auch Gastwissenschaftlerinnen und Gastwissenschaftler, Lehrbeauftragte sowie Stipendiatinnen und Stipendiaten zur Teilnahme eingeladen. Die Impfungen finden bis zum 16. Dezember jeweils donnerstags ab 13.00 Uhr nach Terminvereinbarung statt. Eingesetzt wird der mRNA-Impfstoff des Herstellers BioNTech/Pfizer (Comirnaty). Der Betriebsärztliche Dienst impft entsprechend der jeweils aktuellen STIKO-Empfehlungen bzw. Aussagen des Paul-Ehrlich-Instituts zu den in Deutschland zugelassenen Impfschemata.

Wer bisher noch keine COVID-19-Impfung erhalten hat, benötigt zwei Impfungen mit Comirnaty im Abstand von mindestens 4 Wochen für einen vollständigen Schutz. 
Ihren Termin für eine COVID-19-Impfung buchen Sie bitte über die folgende Webseite: https://termin.samedi.de/b/universitatsklinikum-tubingen-institut-fur-arbeitsmedizin-sozialmedizin-und-versorgungsforschung/ (dort COVID-19-Impfung auswählen).

Bitte bringen Sie zum Impftermin folgende Unterlagen mit: Ihren Impfausweis, Ihren Personalausweis sowie die vollständig ausgefüllten Unterlagen, welche Sie mit der E-Mail erhalten, mit der wir Ihnen den Termin bestätigen. Wenn Sie zwei Impftermine für einen vollständigen Impfschutz benötigen, vereinbaren die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Betriebsärztlichen Dienstes mit Ihnen am Tag Ihrer Erstimpfung den Termin für Ihre Zweitimpfung.

Wir bitten Sie vorsorglich um Verständnis, dass in einzelnen Fällen eine Verschiebung von Impfterminen durch den Betriebsärztliche Dienst erforderlich wird, wenn sich für einen Tag zu wenige Personen zur Impfung angemeldet haben. Hierdurch soll vermieden werden, dass Impfstoff ungenutzt entsorgt werden muss.

Allgemeine Informationen zur COVID-19-Impfung finden Sie hier: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/schutzimpfung.html sowie in Bezug auf den eingesetzten mRNA-Impfstoff hier: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/schutzimpfung/impfstoffe-gegen-covid-19.html#c15449 und https://www.infektionsschutz.de/coronavirus/fragen-und-antworten/alles-zu-den-impfstoffen/impfstofftypen.html#faq4558

Die ausführliche Aufklärung zum eingesetzten Impfstoff erhalten Sie mit der Terminbestätigung per E-Mail.

Bei speziellen Fragen zur COVID-19-Impfung können Sie gern vorab einen Beratungstermin im Betriebsärztlichen Dienst vereinbaren unter der Telefonnummer 07071 29 87092 oder per E-Mail: ambulanz.arbeitsmedizinspam prevention@med.uni-tuebingen.de

Mit freundlichen Grüßen

Professorin Dr. Monika A. Rieger
Leiterin des Betriebsärztlichen Dienstes

Zurück