Uni-Tübingen

Vernetzungs-Workshop "Weltoffene Regionalität"

am Donnerstag, 16.09. um 19 Uhr im KulturWerk der Stadtwerke Tübingen

Was hat Regionalität mit fairen globalen Verhältnissen zu tun? Wie können wir Engagement für regionale Ernährung und eine solidarische Welt noch mehr zusammenbringen? An diesem Abend wollen wir als Ernährungsrat und Telar e.V. genau diese Brücke zwischen lokalem Handeln und globalen Denken schlagen. Es geht um fast vergessenes Wissen um Pflanzen um Kräuter aus der Welt und vor der Haustür sowie um Möglichkeiten des Engagements für faire, nachhaltige Ernährung in der Region. Ebenfalls werden sich an diesem Abend die beiden neu gegründeten Vereine Ernährungsrat Region Tübingen-Rottenburg und Telar e.V. vorstellen.

 

Programm:

 

  • Ankommen: Wie groß ist mein ökologischer Fußabdruck + Wildpflanzen-Memory (Studierende des Studium Oecologicum)
  • Wissen um Kräuter aus aller Welt und vor der Haustür, mit Interkulturellen Promotorin Ivonne Cadavid (Telar e.V.) und Berenike Traub (Ernährungsrat)
  • Vorstellung des neu gegründeten Ernährungsrates sowie Aktivitäten und Mitmachmöglichkeiten bei den AGs
  • Vorstellung und Vernetzung mit weiteren Initiativen für nachhaltige Ernährung in der Region (u.a. Weltladen, Konsumkritische Stadtrundgänge, angefragt: Junge Tafel)
  • Austausch an Thementischen & Abschluss

 

Der Vernetzungs-workshop ist Teil der Fairen Woche in Tübingen:

https://www.tuebingen.de/fairtrade#/34086

 

Weitere Infos auch auf: www.ernaehrungsrat-tuebingen.de

Kontakt: ernaehrungsrat-tuebingenspam prevention@posteo.de; 01772764010 (Birgit Hoinle)