Uni-Tübingen

Stellenangebote

11.01.2021

Fachreferent/in Kriminologie (m/w/d; 50%, TV-L E 13)

Universitätsbibliothek

Bewerbungsfrist : 05.02.2021

Die Universitätsbibliothek Tübingen betreibt mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft den Fachinformationsdienst (FID) Kriminologie. Schwerpunkte des FID sind die Erstellung der internationalen, wissenschaftlichen Open Access Bibliographie KrimDok und die Förderung von Open Access Publikationen.

Im Rahmen des kommenden Projektzeitraums 2021 – 2023 suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt, eine/einen

Fachreferentin/Fachreferenten Kriminologie (m/w/d; 50%, TV-L E 13, befristet auf 3 Jahre)

Zu Ihren Aufgabenschwerpunkten gehören:

  • Mitarbeit bei der Erstellung der KrimDok: Sichtung und Auswahl neuerschienener Literatur; Identifizierung relevanter Fachmaterialien (z.B. Statistiken, Forschungsdaten, Open-Access-Volltexte), inhaltliche Verschlagwortung, Qualitätskontrolle Zeitschriftenauswertung
  • Sichtung und Zusammenstellung fachrelevanter Informationen (Termine, Ausschreibungen, CfPs) und Institutionen (bspw. für Kooperationen)
  • Umsetzung des Zweitveröffentlichungsservices (Prüfung kriminologisch relevanter Publikationen, Beratung der Autoren, Begleitung des Umsetzungsprozesses)
  • Inhaltliche Begleitung von Datenmigrationen
  • Kommunikation mit Kooperationspartnern und Wissenschaftlern
  • Community-, Netzwerk- und Öffentlichkeitsarbeit, Förderung der Transparenz des FIDs, Unterstützung bei der Vorbereitung von Sitzungen des wissenschaftlichen Beirats

Voraussetzungen sind:

  • Ein abgeschlossenes fachrelevantes Studium und einen guten Einblick in die kriminologische Fachwissenschaft 
  • Die Laufbahnprüfung für den höheren Bibliotheksdienst bzw. eine vergleichbare Qualifikation oder die Bereitschaft, sich schnell in die Tätigkeiten eines modernen Fachreferats und des Betriebs eines innovativen Fachinformationsdiensts einzuarbeiten

Erwartet werden weiterhin:

  • Hohe IT-Affinität
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Erfahrungen in der Projektarbeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse mündlich und schriftlich; erwünscht sind Kenntnisse in einer weiteren modernen Sprache

Wir bieten Ihnen eine auf 3 Jahre befristete Stelle (TV-L E13) in einem innovationsorientierten universitär-bibliothekarischen Umfeld. Sie arbeiten in einem Team mit kompetenten Kolleg/inn/en. Bei Bewerbungen von Juristen wäre bei entsprechenden Kenntnissen eine Kombination mit der parallelen Ausschreibung einer 50%-Stelle für eine Juristin/einen Juristen mit Schwerpunkt Urheber-/Medienrecht (s. Ausschreibung Jurist 2021_03) und somit die Aufstockung auf 100% denkbar.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung im PDF-Format bis zum 05. Februar 2021 unter Angabe der Kennziffer 2021_04 an die Direktorin der Universitätsbibliothek Tübingen (direktionspam prevention@ub.uni-tuebingen.de). Ihre Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet.

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind. Entsprechend qualifizierte Frauen werden um ihre Bewerbung gebeten. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung der Universität.

Für inhaltliche Auskünfte steht Ihnen Frau Dr. Katharina Stelzel ( Tel.: 07071-29-72024; Email: katharina.stelzelspam prevention@uni-tuebingen.de) gerne zur Verfügung.

Zurück