Uni-Tübingen

Stellenangebote

07.02.2019

Technische/r Angestellte/r für den betrieblichen Arbeitsschutz (m/w/d, 100%, E 13 TV-L, unbefristet)

Dezernat VIII – Bau, Sicherheit und Umwelt, Arbeitssicherheit und Umweltschutz

Bewerbungsfrist : 04.03.2019


In der Zentralen Verwaltung, Dezernat VIII, Abteilung 2 (Arbeitssicherheit und Umweltschutz), ist ab sofort die Stelle einer/eines 

Technischen Angestellten für den betrieblichen Arbeitsschutz (m/w/d, 100% E 13 TV-L, unbefristet)

zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

Selbständige, eigenverantwortliche Durchführung von Arbeitsplatzbegehungen inkl. Überprüfung der Gefährdungsermittlungen, Aufzeigen festgestellter Gefährdungen und Sicherheitsmängel, Ausarbeitung und Vermittlung von Gegenmaßnahmen und Schutzkonzepten, Unterweisung, Schulungen und Informationen der Beschäftigten zum betrieblichen Arbeitsschutz. Aktive Unterstützung der Führungskräfte hinsichtlich der Einhaltung von gesetzlichen Bestimmungen und sicherheitstechnischen Anforderungen. Grundlage hierfür sind die Anforderungen der Arbeitsschutzvorschriften, die mit der selbständigen Aufgabenwahrnehmung der Verantwortlichen für Forschung und Lehre in Einklang gebracht werden müssen.

Ihr Profil:

Abgeschlossenes Studium an einer Hochschule technischer oder naturwissenschaftlicher Ausrichtung, vorzugsweise Chemie, Sicherheitswesen, Maschinenbau oder Elektrotechnik (Master oder vergleichbar). Erwünscht ist der Nachweis der sicherheitstechnischen Fachkunde, bzw. die Bereitschaft, diese Fachkunde zu erwerben sowie eine mindestens zweijährige Berufserfahrung. Ebenfalls wünschenswert sind Kenntnisse in der Erstellung von arbeitsplatz- und tätigkeitsbezogenen Risikobeurteilungen und gute EDV-Kenntnisse. Eine hohe Teamfähigkeit, ausgeprägte Kommunikationsstärke, Engagement und Kontaktfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen, soziale Kompetenz und Verantwortungsbewusstsein setzen wir voraus.

Wir bieten Ihnen: 

Eine abwechslungsreiche, selbständige und kreative Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung; Mitarbeit in einem engagierten Team, bestehend aus weiteren Betriebsbeauftragten der Bereiche Arbeits- und Umweltschutz und flexible Arbeitszeit innerhalb der Gleitzeitregelung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Die Stellen sind grundsätzlich teilbar.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 4. März 2019 per E-Mail im PDF-Format als eine Datei an die Zentrale Verwaltung der Universität Tübingen, Dezernat VIII, Geschwister-Scholl-Platz, 72074 Tübingen, an Frau Susanne Grenz-Single, susanne.grenz-singlespam prevention@uni-tuebingen.de. Papierbewerbungen werden nicht zurückgesendet und nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens von uns vernichtet.

Für Fragen steht Ihnen Frau Grenz-Single unter 07071 / 29-73521 gerne zur Verfügung.

Zurück